Megafon mit leerer Sprechblase (Bild: IkonImages/imago)
Bild: IkonImages/imago

- Sind wir Deutschen ewige Meckerer?

"Es gibt zu viele Menschen, die immer nur rummeckern, aber selbst nichts für die Gesellschaft tun." Der Meinung ist André Sawicki, den wir bei "Das braucht Deutschland" in Berlin-Staaken kennen gelernt haben. Sebastian Braun, Sportsoziologe und Engagementforscher an der Berliner Humboldt-Universität, kann das nicht bestätigen: "Studien zeigen, dass die bürgerschaftliche Beteiligung auf kommunaler Ebene in Vereinen und Initiativen eher im Steigen begriffen ist", betont er. Engagement werde mitunter familiär vererbt, auch der Bildungsstand und soziale Sicherheit erleichterten gesellschaftliches Mitwirken.

Übersicht zu "Das braucht Deutschland"

#dasbrauchtdeutschland - sechs Menschen (Bild: rbb/Freiberg/Adam/Goltz)
rbb/Freiberg/Adam/Goltz

Staffel Vier - #dasbrauchtdeutschland - Sechs Menschen

Viel Kritik wird von den Bürgern an der Politik geübt. Zu abgehoben sei sie, mit den Problemen der kleinen Leute nicht vertraut, sich nur um sich selbst drehend. Dieses Bild wird in der letzten Zeit international und auch in Deutschland häufig gezeichnet. Natürlich hat jeder seine eigenen persönlichen Erwartungen und Hoffnungen. Aber bei je drei Brandenburgern und Berlinern hört Inforadio bis zur Wahl genauer hin, um Muster zu erkennen. Sechs Menschen: Was Frauen und Männer in unserer Region bewegt und was sich nach Ihrer Meinung verändern müsste im Land.