Trinkwasser (Bild: imago/McPHOTO)

- Berlins Wasser ist top!

Ohne Wasser läuft nichts – nicht einmal der Mensch. In Berlin ist die Qualität des Leitungswassers glücklicherweise so gut, dass es bedenkenlos getrunken werden kann. Darüber hat Reiner Veit mit Stephan Natz von den Berliner Wasserbetrieben gesprochen.

Wasser ist DAS Lebensmittel überhaupt. Ohne Wasser läuft nix: Gurken bestehen zu 98 Prozent aus Wasser, die Wassermelone – logisch bei dem Namen zu 90, Milch zu 87 und der Mensch zu 70 Prozent. Bei der Frage, wieviel Wasser der Mensch am Tag trinken soll, scheiden sich die Geister: Der tägliche Mindestbedarf ist ungeklärt. Eins ist jedoch sicher: In Berlin darf das Wasser auch gerne aus der Leitung kommen.

Denn Berlins Wasser ist top. Mit Stephan Natz von den Berliner Wasserbetrieben, dem größten städtischen Wasserversorgungsunternehmen in Deutschland, war Reiner Veit im Wasserwerk Tegel. Dort hat er sich jene Maschinen angesehen, die das Wasser in die Leitungen pumpen, damit bei uns zu Hause auch was aus dem Hahn kommt. Welchen Weg hat das Wasser dann schon hinter sich, ehe es aus Hahn fließt, hat er sich ebenso erklären lassen wie die Frage, was Fische damit zu tun haben.

Zurück zur Übersicht

Essen in Deutschland (Bild: imago/Westend61)
imago stock&people

Von Saumagen bis Goldriesling. Inforadio auf kulinarischem Streifzug. - Das is(s)t Deutschland

Am Tag der Deutschen Einheit begeben wir uns – in Person von Reiner Veit - dem kulinarischen Deutschland auf die Spur: Unter dem Motto "Das is(s)t Deutschland" besuchen wir Markthallen und Manufakturen, servieren regionale Spezialitäten, trinken reinen Wein und klares Wasser, essen die Ostschrippe und probieren uns an vegetarischer Wurst. Außerdem ehren wir den Pfälzer Saumagen und suchen in Seniorenheimen nach vergessenen Rezepten. Das alles und noch ein bisschen mehr also an diesem Tag der deutschen Einheit im Inforadio – und hier auf inforadio.de.