Karoline Herfurth, Schauspielerin, kommt zur Weltpremiere des Kinofilms "Einfach mal was Schönes" in den Berliner Zoo Palast_foto: dpa/Fabian Sommer
dpa/Fabian Sommer
Bild: dpa/Fabian Sommer Download (mp3, 3 MB)

Kinogespräch - Regisseurin und Schauspielerin: Karoline Herfurth und "Einfach mal was Schönes"

Es ist schon der zweite Film in diesem Jahr von und mit Karoline Herfurth. Während es in "Wunderschön" um Schönheitsideale ging, thematisiert sie in "Einfach mal was Schönes" Fragen nach Familie und Reproduktion. Mittlerweile ist sie als Regisseurin eine eigene Marke. Von Alexander Soyez

Auch auf rbb24inforadio.de

Karoline Herfurth (r) als Klara und Nora Tschirner (l) als Jule in einer Szene des Films "Einfach mal was Schönes"
Warner Bros GmbH

Kultur - "Einfach mal was Schönes" und weitere Neustarts

So lang ist es noch gar nicht her, dass Karoline Herfurths letzter Film "Ich bin schön" erfolgreich in den Kinos lief. Ab Donnerstag legt sie mit "Einfach mal was Schönes" nach – einer der Neustarts der Woche. Von Alexander Soyez