Çiğdem Teke, David Bennent, Yanina Cerón, Falilou Seck, Tina Keserovic, Maxim Loginovskih, Lea Draeger in "Geschwister" am Gorki Theater
Birgit Hupfeld
Bild: Birgit Hupfeld Download (mp3, 4 MB)

Kultur - Wenig begeisternd: "Geschwister" am Gorki Theater

Unter der bürgerlichen Fassade ist das rechte Gedankengut, das Erbe des Nationalsozialismus, nie so wirklich verschwunden. Das ist das Thema des neuen Stücks "Geschwister" von Ersan Mondtag. Das Stück hat jetzt am Gorki-Theater Premiere gefeiert. Von Barbara Behrendt