Heute minus 100
Timeline Classics/Timeline Images
Bild: Timeline Classics/Timeline Images Download (mp3, 59 MB)

Heute minus 100 - Es geschah in Berlin - Januar 1923: Hyperinflation

Was kostet die Schrippe, was kostet ein Brief? Im Jahr 1923 geht das schnell mal in die Milliarden. Auch Strom- und Gaspreise steigen in astronomische Höhen. Januar: Die Inflation wird zur Hyperinflation. Die Uhr tickt. Am Ende stehen Währungsreform und Rentenmark. Kommt es zum Sturm auf das Parlament? Erinnert Euch das irgendwie an die Gegenwart?

 

Harald Asel und Matthias Schirmer erklären, wie es zur Hyperinflation kam, was sie mit Berlin gemacht hat – und wo die Parallelen zu heute liegen.

 

Feedback, Anregungen und Kritik – all das ist herzlich willkommen: Hundert@rbb-online.de

Buchtipps:

Armin Fuhrer: Hunger & Ekstase. Berlin 1922/23
Elsengold Verlag, 240 Seiten, 90 Abbildungen
ISBN 978-3-96201-086-7
26 Euro

Peter Longerich: Außer Kontrolle. Deutschland 1923
Molden Verlag, 320 Seiten
ISBN 978-3-22215-102-6
33 Euro

Harold James: Schockmomente: Eine Weltgeschichte von Inflation und Globalisierung 1850 bis heute
Verlag Herder, 544 Seiten
ISBN: 978-3-451-39325-9
35 Euro

Alle Folgen

Heute minus 100
Timeline Classics/Timeline Images

Heute minus 100 - Es geschah in Berlin

Mythos Berlin. Goldene Zwanziger Jahre – die Hauptstadt der Ganoven und Nackttänzerinnen, Rotz und Glitter. Der History-Podcast vom rbb blickt genau 100 Jahre zurück in das Jahr 1923, Monat für Monat. Und zeigt: Da gibt es mehr als Sex und Crime, Charleston und Bubikopf. Das alles hat mit knallharter Politik zu tun. Die Debatten von damals erinnern stark an die Gegenwart: Angst vor der Inflation, Verkehrschaos in der Metropole, Diskussion um einen Flughafenbau, zu viele Touristen in der Stadt… Harald Asel und Matthias Schirmer begeben sich auf Zeitreise in die Weimarer Republik, vor der Weltwirtschaftskrise. Entdeckt mit ihnen das Heute im Gestern. Habt Ihr Fragen oder Anregungen? Schreibt uns an Hundert@rbb-online.de.