Die Kettleballs (Bild: Dieter Freiberg)

Mi, 08.04.2015 - Mittwoch: Kettlebells in Steglitz

Mit Kanonenkugeln gegen Fettpolster: Das ist ein Krafttraining mit Hantelkugeln, das angeblich aus dem russischen Militär stammen soll. Dominik Lenz probierte am Mittwoch das Training mit Kettlebells - daus. Er machte sich auf den Weg in den Fitness-First-Club in Berlin-Steglitz. 

Kanonenkugeln gegen Fettpolster - zumindest das russische Militär soll angeblich seit Jahrzehnten auf das Training mit den Hantelkugeln schwören. Und auch in Deutschland galten sie in den 50ern als ideales Übungsmittel für Wettkämpfe und Meisterschaften. In Steglitz kommen die zwischen drei und 45 Kilogramm schweren Gewichte hingegen lediglich im Personal Training zum Einsatz. Die Gefahr ist groß, dass Ungeübte die klobigen Kugeln falsch benutzen und unfreiwillig auf andere Studio-Besucher abfeuern könnten. Wer mit ihnen trainiert, verbessert angeblich die Fettverbrennung und Kondition, da der gesamte Oberkörper ertüchtigt wird.

Inforadio-Reporter Dominik Lenz probierte am Mittwoch das Training mit den Kugeln aus - und zwar im Fitness-First-Club in Berlin-Steglitz. Er empfand es als anstrengend und war nach 20 Minuten ziemlich erschöpft. Trainer Kaja Kademcy hob hervor, die Kugeln würden die Muskelgruppen als Ganzes ansprechen. Das Training sei eine gute Methode, einen Waschbrettbauch zu bekommen.

Bildergalerie

Ein paar Eindrücke vom Training mit den "Kettlebells".

Kettlebells in Steglitz

Zur Übersicht

Mann mit Maßband um den Bauch (Bild: Imago McPHOTO)

Vom Waschbärbauch zum Waschbrettbauch

Der Frühling ist da - und die Sonne bringt es an den Tag: Unter der dicken Winterkleidung wuchs so manches heran, was da nicht hingehört. Zeit, aktiv zu werden. Inforadio-Reporter Dominik Lenz startet am Weltgesundheitstag die Aktion "Vom Waschbärbauch zum Waschbrettbauch". Er fährt die ganze Woche mit dem Ü-Wagen durch die Stadt, auf der Suche nach den neuesten Fitness-Trends – und probiert sie natürlich selbst aus. Sein Maßband hat er auch dabei: Wieviel "Wasch" ist am Ende der Woche noch da?