Videoschalte zu Johann-Dietrich Wörner in der Veranstaltung Treffpunkt WissensWerte (Bild: Michael Scherer/TSB)
Michael Scherer/TSB
Bild: Michael Scherer/TSB

- Frau Luna und der Mann im Mond

Nach der ersten Mondlandung vor 50 Jahre steht der natürliche Satellit der Erde wieder verstärkt im Fokus der Forschung. Nicht nur die USA und Europa, auch China, Israel und Indien erobern sich 2019 den Mond, schauen auf die unbekannte Rückseite des Erdtrabanten, planen Handynetze, Teleskope, ein Mondhotel und ein ganzes Moon Village aus dem 3-D-Drucker.

Mit dem Moderator und Wissenschaftsredakteur Thomas Prinzler sprechen auf dem Podium des 102. Treffpunkt WissensWerte im Zeiss-Großplanetarium:

Pascal Ehrenfreund, Vorstandsvorsitzende des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt, Köln;  

Ralf Jaumann, Abteilungsleitung Planetengeologie, DLR-Institut für Planetenforschung, Berlin

Thomas Reiter, Raumfahrtkoordinator, Europäische Weltraumorganisation ESA

und per Video zugeschaltet:

Johann-Dietrich Wörner, Generaldirektor Europäische Weltraumorganisation ESA.

Die Veranstaltung von Technologiestiftung Berlin und Inforadio (rbb) wurde im Zeiss-Großplanetarium in Berlin am 3. Juni 2019 aufgezeichnet.
Die Sendung ist eine Wiederholung vom 9. Juni 2019.