Pfarrerin Ines Fürstenau-Ellerbrok
rbb/Adam
Bild: rbb/Adam

- Mauerfall: Die Pfarrerin

Die Mauer wurde geöffnet, die Kontrollen sind weggefallen und seit dem Mauerfall können alle munter hin- und herfahren. Nur: Haben sich Ost- und Westdeutsche tatsächlich gegenseitig besucht in den 30 Jahren? Jeder Fünfte Westdeutsche war noch nie im Osten. Ines Fürstenau-Ellerbrock kann man diesen Vorwurf nicht machen. Die Westberlinerin lebt heute in Brandenburg und sagt: Da will sie nicht mehr weg.

   

Auch auf inforadio.de

ARCHIV - Berlin: Eine Fahrzeugkolonne schiebt sich am 10.November 1989 in Richtung West-Berlin vorbei am Checkpoint Charlie (Bild: dpa)
dpa

Ihre Geschichten - 30 Jahre Mauerfall

Vor 30 Jahren haben sich die Menschen aus Ost und West in den Armen gelegen. Als in der Nacht vom 09. auf den 10. November 1989 die Grenzen geöffnet wurden, begann eine neue Zeit. 30 Jahre Mauerfall - Zeit Bilanz zu ziehen. Gemeinsam mit rbb|24 und der Abendschau hat Inforadio die unterschiedlichsten Menschen gefragt, wie ihr Leben seitdem verlaufen ist. Jeden Tag stellen wir einen dieser Menschen vor. Außerdem finden Sie hier Interviews und Hintergrundinformationen zum Mauerfall-Jubiläum.