Bundeskanzlerin Angela Merkel (Bild: imago/Pacific Press Agency)
Bild: imago stock&people

- In Berlin wächst die Brexit-Angst

Weinen würden wir in Deutschland, wenn Großbritannien die EU verlassen würde – das sagte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble  bei einem Termin in London - und schloss die Hoffnung an, dass die Briten bleiben. Und wie Hauptstadt-Korrespondentin Angela Ulrich berichtet, macht sich auch Kanzlerin Merkel Gedanken.

Auch auf inforadio.de

EU-Referendum in London (Bild: imago/i Images)
imago stock&people

Inforadio-Serie - "Brexit" oder "Bremain" - Großbritannien stimmt ab

Drinbleiben oder Rausgehen aus der EU? Das ist die Frage, die britische Wähler beim Referendum am Donnerstag beantworten müssen. Umfragen zufolge wird es eine denkbar knappe Entscheidung. Der Wahlkampf zwischen Befürwortern und Gegnern eines britischen Austritts aus der Europäischen Union war in den vergangenen Wochen immer hitziger geworden und gipfelte in der Tragödie um die Labour-Politikerin und Brexit-Gegnerin Jo Cox, die bei einer Wahlkampfveranstaltung Opfer eines Attentats wurde. Mit Experten, Politikern und Korrespondenten blicken wir täglich auf die Insel. Alle Beiträge, Interviews und Hintergründe finden Sie hier.