Großbritanniens Premierminister David Cameron (Bild: imago/Xinhua)
Bild: imago stock&people

- Der Beginn der Brexit-Debatte

Bleiben oder gehen? An der Frage zur EU-Mitgliedschaft scheiden sich in Großbritannien die Geister. Die Vorgeschichte zur Abstimmung am Donnerstag beginnt vor vier Jahren: Damals hatte Cameron eine Volksabstimmung vorgeschlagen und damit hohe Wellen geschlagen. Doch was hat den Premierminister eigentlich dazu bewogen? Antworten darauf hat London-Korrespondent Jens-Peter Marquardt.

Auch auf inforadio.de

EU-Referendum in London (Bild: imago/i Images)
imago stock&people

Inforadio-Serie - "Brexit" oder "Bremain" - Großbritannien stimmt ab

Drinbleiben oder Rausgehen aus der EU? Das ist die Frage, die britische Wähler beim Referendum am Donnerstag beantworten müssen. Umfragen zufolge wird es eine denkbar knappe Entscheidung. Der Wahlkampf zwischen Befürwortern und Gegnern eines britischen Austritts aus der Europäischen Union war in den vergangenen Wochen immer hitziger geworden und gipfelte in der Tragödie um die Labour-Politikerin und Brexit-Gegnerin Jo Cox, die bei einer Wahlkampfveranstaltung Opfer eines Attentats wurde. Mit Experten, Politikern und Korrespondenten blicken wir täglich auf die Insel. Alle Beiträge, Interviews und Hintergründe finden Sie hier.