Sport im Inforadio

Aktuell

Fußball aktuell

Andre Hofschneider (Trainer Union), enttäuscht am Spielfeldrand, rechts Assistent Henrik Pedersen 1. FC Union Berlin - FC Ingolstadt 2.Bundesliga 2017/2018. (Bild: imago/Bernd König)
imago sportfotodienst

Ingolstadt gegen 1. FC Union - Union weiter auf Talfahrt

Auf dem Papier scheint der Trainerwechsel dem 1. FC Union nicht geholfen zu haben. Es war das zweite Spiel unter Andre Hofschneider, es kam die zweite Niederlage. 1:2 am Freitagabend gegen Ingolstadt. Doch obwohl es keine Punkte gab und die Eisernen weiterhin auf Tabellen-Talfahrt sind: Auf dem Rasen sah das ganz anders aus. Die Spieler von Union haben endlich mal wieder überzeugt, findet Nikolaus Hillmann. 

Brasiliens Ex-Fußballstar Ronaldinho bei einem Benefzspiel am 10.12.2017 (Bild: Jales Valquer/imago)
Jales Valquer/imago

Ex-Weltfußballer will in die Politik - Ronaldinho zieht`s nach Rechtsaußen

Vom Rasen ins Parlament: Der frühere brasilianische Fußballstar Ronaldinho Gaucho (37) will Ende 2018 für die Partei des Rechtspopulisten Jair Messias Bolsonaro antreten, das berichtet die Zeitung "O Globo“. Demnach will der ehemalige Weltfußballer für den Teilstaat Minas Gerais als Senator kandidieren. Ivo Marusczyk berichtet.

Mehr Sport

MMA-Kampf in der Ukraine (Bild: Myakshikov Nikolay/imago)
Myakshikov Nikolay/imago

"Mixed Martial Arts" - MMA: Kampfsport für Überzeugungstäter

Am Samstagabend geht es zur Sache in der Mercedes Benz Arena. Die Vollkontaktsportart "Mixed-Martial Arts“ ist zu Gast in der Hauptstadt. Für insgesamt 13 Kämpfe steigen die Kampfsportler in den Käfig. Dennis Wiese stellt das Phänomen "MMA“ vor.

"Abseits"

Yaw Donkor jongliert einen Fußball (Foto: rbb)
rbb

Ehrenamtliche im Sport

Ohne besondere Menschen mit besonderer Leidenschaft hätten es Sportvereine schwer. Kaum etwas ginge ohne Ehrenamtliche, die jede freie Minute opfern. Dennis Wiese hat fünf solcher Menschen in Berlin und Brandenburg besucht.

  • Sport im Inforadio

  • Fußball live

  • Das Inforadio-Fußball-Team

Kolumne "Draufgehalten"

RSS-Feed
  • Draufgehalten, 11.12.2017 

    Hoffenheim nach dem Europa-League-Aus am 7.12.17 (Bild: Michael Weber/imago)
    Michael Weber/imago

    Die Bundesliga liegt am Boden

    Die Bundesliga feiert sich als eine der stärksten Fußball-Ligen der Welt. Dabei ist sie international nicht mehr konkurrenzfähig, meint Thomas Kroh in seiner Kolumne "Draufgehalten“.

  • Draufgehalten, 04.12.2017 

    Diego Maradonna mit dem Los England
    dpa/BELGA

    Mach dich locker, Fußball-Deutschland!

    Die Hysterie um die Auslosung der Gruppen für die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland hat sich gelegt. Thomas Kroh fragt sich in seiner Kolumne "Draufgehalten" dennoch, warum in Deutschland bei jeder Gelegenheit alle möglichen Schreckgespenster an die Wand gemalt werden.

  • Draufgehalten, 27.11.2017 

    Manuel Charr feierten den Weltmeistertitel
    imago/osnapix

    Peinliche Rummelveranstaltung mit Gürteltieren

    Deutschland hat wieder einen Box-Weltmeister im Schwergewicht - 85 Jahre nach Max Schmeling, wie manche Medien trompeteten. Manuel Charr hat in Oberhausen den begehrten WM-Gürtel durch einen Sieg gegen den Russen Alexander Ustinow gewonnen. Manuel Charr der gefeierte Nachfolger des berühmtesten deutschen Boxers? Da kann  Thomas Kroh in seiner Kolumne "Draufgehalten" nur lachen.

  • Draufgehalten, 20.11.2017 

    Geißbock Hennes VIII, Maskottchen des 1.FC Köln
    imago/Chai v.d. Laage

    Der Geißbock ist die ärmste Sau

    Die zweiwöchige Pause in der Fußball-Bundesliga ist zu Ende, die Bayern sind auf dem Weg zur sechsten Meisterschaft in Folge und der Videobeweis lässt die Wellen der Empörung weiter hoch schlagen. Und am meisten leiden die, die gar nichts dafür können, meint Thomas Kroh in seiner Kolumne. Zum Beispiel: Ein bemittleidenswertes Maskottchen.

  • Draufgehalten, 13.11.2017 

    Gudjon Valur Sigurdsson (Rhein-Neckar Löwen)
    imago/Beautiful Sports

    Die Mensch-Maschinen

    Die Fußballer beklagen sich gerne über die ach so schlimme "Mehrfachbelastung", wenn sie mal vier Tage nach dem letzten Kick wieder auf den Rasen sollen. Darüber können die Aktiven manch anderer Sportart nur lachen - Thomas Kroh lacht mit.

  • Draufgehalten, 06.11.2017 

    Hellmut Krug und Herbert Fandel
    imago sportfotodienst

    Der DFB - ein verlogener Saftladen

    Der Deutsche-Fußball-Bund hat auf den Streit unter den Schiedsrichtern reagiert: Die beiden wichtigsten Funktionäre, gegen die es schwerwiegende Vorwürfe gibt, wurden aus der Schusslinie genommen. Der Mann, der den Fall öffentlich gemacht hat, wurde gemaßregelt. Typisch DFB, meint Thomas Kroh in seiner Kolumne "Draufgehalten".

  • Draufgehalten, 30.10.2017 

    Ralf Rangnick stürmt das Spielfeld
    imago/MIS

    Asoziales Verhalten, die Zweite: Vorbilder from Hell

    Auf deutschen Fußball-Plätzen geht es zu wie im Irrenhaus. Kein Wunder, dass Inforadio-Kolumnist Thomas Kroh langsam wahnsinnig wird. Und so versucht er, sich selbst zu therapieren, in dem er das durchgedrehte Theater auf dem Rasen in seinem "Draufgehalten" verarbeitet.

  • Draufgehalten, 23.10.2017 

    Pyrotechnik bei den Fans des 1.FC Magdeburg
    imago/foto2press

    Eine Leuchtboje der Hoffnung im Meer des Abschaums

    Was Fußball-Fans betrifft, halten es viele Menschen mit Marie von Ebner-Eschenbach, von der folgender Satz stammt: "Über das Kommen mancher Leute tröstet uns nichts als die Hoffnung auf ihr Gehen." Thomas Kroh hält es in seiner Kolumne "Draufgehalten" eher mit Nietzsche, der die Hoffnung als den Regenbogen über dem herabstürzenden Bach des Lebens beschrieb.

  • Draufgehalten, 16.10.2017 

    Stuttgarter und Kölner Spieler bedrängen Schiedsrichter Cortus
    imago sportfotodienst

    Das asoziale Verhalten der Herren Profis

    Der Videobeweis sorgt in der Fußball-Bundesliga als nicht versiegender Quell verwirrender Entscheidungen weiterhin für heftigen Streit. Thomas Kroh hat sich des leidigen Themas in seiner Kolumne "Draufgehalten" noch einmal angenommen. Allerdings geht es ihm nicht um eine richtige Analyse des Bild-Materials, sondern um das Verhalten der Spieler, wenn der Schiedsrichter anzeigt: Ick zieh mir jetze ma’n Video rein.

  • Draufgehalten 

    Jupp HEYNCKES,Trainer Bayern Muenchen,nach dem Schlusspfiff,winkt,winkend,bedankt sich bei den Fans
    imago/Frank Hoermann/Sven Simon

    Der alte Mann und die Bayern

    Jupp Heynckes soll den deutschen Fußball-Rekordmeister wieder in die Spur bringen. Thomas Kroh hegt aber einige Zweifel, ob der Trainer-Oldie für diese Aufgabe tatsächlich der richtige Mann ist.

  • Draufgehalten 

    Hannover-Fanproteste gegen Präsident Kind (Bild: TEAM2/imago)
    TEAM2/imago

    Ultras auf verlorenem Posten

    Hannover 96 mischt die Bundesliga auf. Aber beim Aufsteiger dreht sich alles um die Ultras, die den Vereinsboss loswerden wollen. Dieser Streit könnte den deutschen Klub-Fußball verändern, meint Thomas Kroh in seiner Kolumne "Draufgehalten".

  • Draufgehalten 

    Spieler des FC Bayern München
    imago/Eibner

    Bayern-Jäger auf der Pirsch

    Der FC Bayern München hat in der Fußball-Bundesliga am Wochenende bei der TSG Hoffenheim 0:2 verloren. Der Kampf um die Deutsche Meisterschaft könnte nach langer Zeit endlich wieder spannend werden. Dafür müssen die Bayern-Jäger aber nun wirklich einmal erfolgreich sein bei der Pirsch auf den Platzhirsch, meint Thomas Kroh.

  • Draufgehalten 

    Fußball-Übertragung am Brandenburger Tor in Berlin während der EM 2016
    imago/Leber

    Immer nur Fußball

    Weltmeisterschaften hier, Europameisterschaften dort - und überall mischen deutsche Sportler mit, häufig sogar erfolgreich. Aber daheim interessieren sich die Leute nur für Fußball. Warum ist das so? Mit dieser Frage beschäftigt sich Thomas Kroh in seiner heutigen Kolumne "Draufgehalten".

  • Draufgehalten 

    Hamburgs Nicolai Müller wird nach seinem Treffer zum 1:0 gegen Augsburg behandelt
    dpa

    Auftaktsieg und Kreuzbandriss

    Der ruhmreiche Hamburger SV gibt seit Jahren in der Fußball-Bundesliga ein jämmerliches Bild ab. Auch die aktuelle Saison hatte peinlich begonnen - mit einer Pleite im Pokal beim Drittligisten Osnabrück. Zum Bundesligastart aber siegte der HSV gegen Augsburg 1:0. Allerdings verletzte sich Nicolai Müller beim Jubel über seinen Treffer schwer. Beim Stürmer riss ein Kreuzband. Müller fällt ein halbes Jahr aus. Thomas Kroh beschäftigt sich mit diesem Fall in seiner Kolumne "Draufgehalten". 

rbb|24: Sportnachrichten aus der Region

RSS-Feed
  • Hertha-Spieler Selke jubelt über sein Tor (Quelle: Imago/Koch)
    Imago/Koch

    Letzter Spieltag der Hinrunde 

    Selke schießt Ex-Club RB Leipzig ab

    Schon nach sieben Minuten geriet Hertha in Unterzahl. Jordan Torunarigha sah nach einer Notbremse gegen Timo Werner die Rote Karte. Dass Hertha am Ende doch noch siegte, lag an einer cleveren Verteidigungsstrategie und einem überragend spielenden David Selke. Von Max Zobel

  • Robert Harting mit einer übergezogenen Kapuze in Nahaufnahme (Foto: sechsviertel.de)
    sechsviertel.de

    Filmprojekt mit Robert Harting 

    Der finale Wurf

    Im kommenden Jahr wird Diskuswerfer Robert Harting seine erfolgreiche Karriere beenden. Auf dem Weg zur Heim-EM in Berlin und in den anschließenden Ruhestand lässt sich der Olympiasieger von einem Kamerateam begleiten.  

  • André Hofschneider mit gesenktem Kopf am Spielfeldrand. (Quelle: imago/Bernd König)
    imago/Bernd König

    Die Winterpause als Hoffnung für Union Berlin 

    "Es ist noch nichts verloren"

    Fußballerisch läuft es aktuell nicht rund in Köpenick. Nach der überraschenden Entlassung von Trainer Jens Keller wirkt die Mannschaft weiterhin verunsichert. Sein Nachfolger André Hofschneider muss in der Winterpause einige Baustellen bearbeiten. Von Jakob Rüger und Uri Zahavi

  • Trainer Pal Dardai (Hertha BSC) auf der Pressekonferenz vor dem DFB-Pokal-Halbfinale gegen Borussia Dortmund (Quelle: imago/Matthias Koch)
    (Quelle: imago/Matthias Koch)

    Hertha in Leipzig am letzten Spieltag der Hinrunde 

    "Die Spieler haben das heruntergeschluckt"

    In der Vorsaison war Hertha gegen die starken Leipziger noch ohne Chance. Am Sonntag wird es im erneuten Duell darauf ankommen, wer noch einmal Kräfte mobilisieren kann. Hertha-Trainer Dardai setzt dabei auf die Strategie seines Vorgängers. Von Astrid Kretschmer

  • Steven Skrzybski vom 1. FC Union Berlin (re.) im Zweikampf mit Macel Gaus vom FC Ingolstadt (Quelle: imago/O. Behrendt)
    imago/O. Behrendt

    Verfolgerduell in der zweiten Liga 

    Union verspielt Führung gegen Ingolstadt

    Eigentlich sah es am Freitagabend gut aus für den FC Union: Per Elfmeter waren die Eisernen gegen den Tabellen-Nachbarn FC Ingolstadt Führung gegangen, doch 30 Minuten reichten den Schanzern, um das Spiel wieder zu drehen.  

  • Tasmania Berlin Kaiptän Becker Wimpelübergabe (Quelle: Imago/Otto)
    Imago/Otto

    1. FC Köln könnte Negativrekord knacken 

    Tasmania Berlin will schlechteste Mannschaft aller Zeiten bleiben

    In der Hinrunde der Bundesligasaison 1965/66 kam Tasmania Berlin nur auf vier Punkte. In der aktuellen Spielzeit hat der 1.FC Köln drei Punkte auf dem Zettel. Bei einer Niederlage am Wochenende gegen Wolfsburg wäre der Hinrundenrekord geknackt, zum Unmut von Tasmania. Von Max Zobel

  • Mixed Martial Arts-Kampf 2016, die Kämpfer stehen sich im Käfig gegenüber (Quelle: imago/Plusphoto)
    imago sportfotodienst

    Mixed Martial Arts in Berlin 

    "Wir haben hier Akademiker, keine Schlägertypen"

    Rund 100 Kampfsportschulen in der Hauptstadt bieten Mixed Martial Arts an. Die Käfig-Kämpfer haben nicht nur mit dem Gegner zu tun, sondern auch mit Vorurteilen. Am Samstag sind die Besten in der Arena am Ostbahnhof zu Gast. Von Dennis Wiese

  • Fuechse gehen gegen Loewen unter (Quelle:Imago/foto2press)
    Imago/foto2press

    Topspiel in Mannheim 

    Füchse gehen gegen die Rhein-Neckar Löwen unter

    Mit Spannung wurde das Duell der zur Zeit besten deutschen Mannschaften erwartet: Erster gegen Zweiter. Am Ende war es eine Demonstration des amtierenden deutschen Meisters und Super-Cup-Siegers gegen die Berliner. 

  • Der Hertha-Dampfer am Britzer Damm (Quelle: rbb/Rüger)
    rbb/Rüger

    Gründungsschiff zurück in Berlin 

    Die "Hertha" ist wieder in Treptow vertäut

    Für Hertha-Fans ist es ein besonderer Moment: Die Hertha, das Gründungsschiff des Bundesligisten, ist nach langem Warten wieder in Berlin eingelaufen. Der Verein will den Dampfer wieder zum Fahrgastschiff machen.

  • Die Hertha-Spieler feiern Salomon Kalou (ganz rechts) nach seinem Treffer zum 1:0 gegen Hannover 96. (Quelle: imago/O. Behrendt)
    imago sportfotodienst

    Heimsieg gegen Hannover 96 

    Hertha holt mal wieder einen Dreier

    Ein kalter Dezemberabend im Olympiastadion? Da wollten die Zuschauer wenigstens Tore sehen - und Hertha tat ihnen den Gefallen: 3:1 gegen Hannover, damit haben die Berliner gleich auch die Punkte-Vorgabe erfüllt, die Pal Dardai für die beiden letzten Hinrundenspiele in Aussicht gestellt hatte.

  • André Hofschneider gestikuliert am Spielfeldrand. (Quelle: imago/Bernd König)
    imago/Bernd König

    Vor dem Spiel gegen Ingolstadt 

    Union hofft auf Wiedergutmachung zum Jahresabschluss

    Nach einer turbulenten Woche ist wieder Ruhe eingekehrt beim 1. FC Union. Die Stimmung ist aber nicht unbedingt besser geworden nach der Niederlage gegen Dresden - und vor dem Spiel gegen den ebenbürtigen Gegner Ingolstadt. Von Jakob Rüger

  • Spencer Butterfield sucht eine Anspielstation. (Quelle: imago/Matthias Koch)
    imago/Matthias Koch

    78:84-Niederlage gegen Limoges 

    Alba Berlin verliert merkwürdiges Eurocup-Spiel

    Wechselhaft, zerfahren, dramatisch: Das Spiel von Alba Berlin im Eurocup gegen Limoges war selten hochklassig und bot trotzdem viel Gesprächsstoff. Nach zwei völlig unterschiedlichen Hälften verlieren die Berliner zwar die Partie, aber nicht den direkten Vergleich.

  • Hertha-Trainer Pal Dardai vor versammelter Medienrunde (Quelle: imago/Popow)
    imago sportfotodienst

    Hertha empfängt Hannover  

    Dardai: "Hinter uns wird es eng in der Tabelle"

    Am Sonntagabend verabschieden sich Herthas Profis in den Urlaub. Die Spieler klagen schon jetzt über müde Köpfe und erschöpfte Körper. Vor den Partien gegen Hannover und Leipzig will Pal Dardai noch einmal alles aus seiner Mannschaft herausholen. Von Dennis Wiese

  • Manuel Neuer beim FC Bayern Fanclub Havelmacht in Werder (Quelle: rbb Fernsehen)
    rbb Fernsehen

    Weltmeister zur Weihnachtsfeier in Werder 

    Manuel Neuer besucht Bayern-Fans im Havelland

    "Is' denn heut scho' Weihnachten?" Das dürfte sich mancher Anhänger vom FC Bayern-Fanclub aus Werder/Havel gefragt haben. Zur Weihnachtsfeier kam Weltmeister Manuel Neuer. Auf Krücken, aber mit viel Ausdauer. Von Dennis Wiese

  • Cottbuser Spieler feiern Sieg nach Spiel gegen TSG Neustrelitz (Bild: Imago/Beyer)
    imago sportfotodienst

    Nur RB Leipzig ähnlich erfolgreich  

    Cottbus dominiert die Regionalliga nach Belieben

    Bald brauchen die Gegner in der Regionalliga Nordost ein Fernglas, um Energie Cottbus an der Tabellenspitze zu erkennen. 14 Punkte Vorsprung haben die Lausitzer schon auf den Zweiten. Ist Cottbus auf dem Weg zur Meisterschaft noch aufzuhalten? Von Andreas Friebel

  • Sportreporter Heinz Florian Oertel im Stadion von Einheit Pankow. Von hier aus sendete er 1950 seinen ersten Radiobericht. (Quelle: dpa/Bernd von Jutrczenka)
    dpa

    Heinz Florian Oertel feiert 90. Geburtstag 

    "Nennen Sie ihre Söhne Waldemar!"

    Eine unverwechselbare Stimme, eine bildreiche Sprache: Heinz Florian Oertel war die Reporter-Legende der DDR. "Solche Leistungen würdigt man mit größtem Respekt, und wenn man steht, wird die Verbeugung tiefer," hat er einst gesagt. Heute feiert er seinen 90.

     

  • Rune Jarstein bejubelt den Ausgleichstreffer von Kalou. (Quelle: imago/Philippe Ruiz)
    imago/Philippe Ruiz

    Unentschieden gegen den FCA 

    Hertha taut in Augsburg spät auf

    Hertha BSC kommt in Augsburg bei winterlichen Temperaturen zu einem glücklichen 1:1. Vor allem in der ersten Halbzeit hatten die Berliner große Probleme mit dem Gastgeber - am Ende war es die Chancenverwertung, die Hertha rettete.

  • Philip Heise (Dresden) tritt beim Spiel des 1. FC Union Berlin gegen SG Dynamo Dresden am 09.12.2017 einen Freistoss über die Berliner Mauer (Quelle: imago/Lutz Hentschel)
    imago/Lutz Hentschel

    Union Berlin-Spieler nach Dresden-Pleite auf Antwortsuche  

    "Überzeugung im Allgemeinen fehlt"

    Der 1. FC Union kriselt - und das schon seit einigen Wochen. Das 0:1 am Sonnabend im Ost-Duell gegen Dynamo Dresden war bereits das vierte Spiel in Folge ohne Sieg für die Eisernen. Einen ruhigen, besinnlichen zweiten Advent hatten die Eisernen also nicht.  

  • Jörg Heinrich trainierte 2015 den Regionalligisten FSV Luckenwalde (Quelle: imago/Picture Point)
    imago/Picture Point

    Ein Brandenburger auf der Dortmunder Bank 

    Jörg Heinrich wird Co-Trainer beim BVB

    Aus Brandenburg in die Bundesliga, und das zum zweiten Mal. Jörg Heinrich kehrt zu dem Klub zurück, mit dem der 48-Jährige als Spieler seine größten Erfolge gefeiert hat: Borussia Dortmund. Zuletzt lebte Heinrich in Brandenburg, als Trainer und Sportartikelvertreiber.

  • Hertha BSC nach der Niederlage gegen Frankfurt (Bild: Jan Kuppert/imago)
    Jan Kuppert/imago

    Vor dem Spiel beim FC Augsburg 

    Hertha sucht nach mehr Geschwindigkeit

    In Sachen FC Augsburg meint es die Statistik gut mit Hertha BSC. Seit mehr als drei Jahren warten die Bayern auf einen Treffer gegen die Berliner. Damit es am Sonntag so bleibt, hat Pal Dardai seine Leistungsträger zuletzt geschont. Von Jakob Rüger

Sport aus der Region in Zahlen

  • Torsten Mattuschka, Ronny Garbuschewski, Anton Makarenko, Tim Kleindienst, Thomas Hübener v.L. beim Torjubel am 21.3. (Quelle: Imago/Matthias Koch)
    imago sportfotodienst

    Fußball - Ligen und Ergebnisse

    Hier finden Sie aktuelle Ansetzungen, Ergebnisse und Tabellen von der Bundesliga bis hin zu den Kreisligen in Berlin und Brandenburg.  

  • Paul Drux (Füchse) im Zweikampf mit Joao Ferraz (Porto) (Quelle: imago/Contrast)
    imago sportfotodienst

    Handball

    Aktuelle Tabellen und Ergebnisse aus den Ligen.

  • Alba Berlin - Telekom Baskets Bonn (Quelle: imago/Foto: Camera 4)
    imago sportfotodienst

    Basketball

    Aktuelle Tabellen und Ergebnisse aus den Ligen.

  • Eishockey: Bully zwischen den DEG Metro Stars und den Eisbären Berlin (Archivbild von 2009: dpa)
    dpa

    Eishockey

    Aktuelle Tabellen und Ergebnisse aus den Ligen.

  • BR Volleys im Spiel gegen Zenit Kasan (Bild: IMAGO/Sebastian Wells)
    imago sportfotodienst

    Volleyball

    Aktuelle Tabellen und Ergebnisse aus den Ligen.

  • Jockeys reiten auf ihren Pferden am 06.04.2014 in Berlin auf dem Gelände der Pferderennbahn in Hoppegarten über die Ziellinie (Quelle: dpa)
    dpa

    Mehr Sport

    Aktuelle Tabellen und Ergebnisse aus den Ligen.

RSS-Feed