rbb praxis

Die aktuelle Sendung

Auge eines älteren Mannes (Bild: colourbox.com)

Notfall Auge

Wenn sich das Sehen plötzlich verschlechtert, sollte man sofort zum Augenarzt gehen. Denn es gibt akute Erkrankungen am Auge, die unbehandelt sogar zur Erblindung führen können. Zum Beispiel ein Blutgerinnsel im Augengefäß oder eine Netzhautablösung. Ursula Stamm war in der Augenklinik Berlin Marzahn.

  • rbb Praxis

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

  • rbb Praxis im Fernsehen

Beitragsarchiv

Krankenpflege (Bild: colourbox.com)

Krankenpflegenachwuchs übernimmt Regie

Eine gute Ausbildung ihrer Pflegekräfte ist das A und O für die Kliniken. Die Schule für Gesundheits- und Krankenpflege der Paul Gerhardt Diakonie in Berlin lässt Schülerinnen und Schüler am Ende ihrer Ausbildung eine komplette Station übernehmen. Ursula Stamm hat sich diese "Schulstation" einmal angesehen.

Das Auge einer älteren Frau (Bild: colourbox.com)

Mit Spritzen gegen den drohenden Sehverlust

Wenn die Sehschärfe im Zentrum des Blickfelds nachlässt, kann eine Erkrankung der Makula - der Stelle des schärfsten Sehens - dahinter stecken. Bei der "feuchten" Form bilden sich Blutgefäße in der Netzhaut, die da nicht hingehören. Eine Spritzentherapie kann die Erkrankung zumindest aufhalten. Ursula Stamm hat die 92-jährige Inge Albrecht aus Berlin bei der Therapie begleitet.

Eine Pflegerin hilft einem Patienten in einem Krankenhaus (Bild: colourbox.com)

Pflege, wie sie sein sollte

"Operation gelungen - Patient Pflegefall" - so lautet nicht selten das Fazit, wenn ältere Menschen das Krankenhaus verlassen. Ein häufiger Grund dafür ist das so genannte Delir, ein Verwirrtheitszustand, der zum Beispiel nach Operationen auftreten kann. Das Evangelische Krankenhaus Elisabeth Herzberge in Berlin-Lichtenberg versucht, mit einem speziellen Programm gegenzusteuern. Ein Beitrag von Ursula Stamm.

Ein Kind an der Hand eines Elternteils (Bild: colourbox.com)

Kinder kranker Eltern

Wenn Eltern krank werden, müssen die Kinder meist sehr stark sein. Etwa sechs bis sieben Millionen Jungen und Mädchen leiden unter der psychischen, körperlichen oder Sucht- Erkrankung des Vaters oder der Mutter oder sogar beider Elternteile. Die betroffenen Jugendlichen und heute Erwachsenen sind hier noch nicht einmal mit eingerechnet. "Kindheit im Schatten" heißt ein jüngst erschienenes Buch, in der die Autorin Maja Roedenbeck Geschichten von Betroffenen erzählt, die in der Öffentlichkeit häufig noch ein Tabu sind. Sybille Seitz hat die Autorin getroffen.

RSS-Feed

Auch auf Inforadio.de

Der Roboter I2D2s mit seinem Erfinder Christoph Hocke (Bild: dpa)

WissensWerte

Was ist wissenswert in Naturwissenschaft und Technik? Auf diese und andere Fragestellungen rund um Wissenschaft und Forschung geben Thomas Prinzler und  Kollegen Antworten.

Zentrale Deutsche Börse (Bild: dpa)

Wirtschaft aktuell

Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt Tag für Tag diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsen-Highlights.