Kultur

Aktueller Beitrag

Die kanadische Jazzpianistin und Sängerin Diana Krall (Bild: dpa)
Kabarett

Diana Krall spielt die Songs ihrer Jugend

Sie ist eines der bekanntesten Gesichter der Jazzszene: Die Pianistin Diana Krall. Vielleicht hat sie sich ja bei ihrem Ehemann Elvis Costello etwas abgeguckt, zumindest unternimmt sie jetzt einen Ausflug in den Pop. Wie sie sich im neuen Genre schlägt, das hat sich Jens Lehmann angehört.

  • Kultur im Inforadio

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

  • Die Kulturredaktion

Proben zur Hamlet-Premiere im Hans Otto Theater am 30.1.2015. Auf dem Bild sind Alexander Finkenwirth (Hamlet) und Zora Klostermann (Ophelia) zu sehen (Quelle: © HL Böhme)
Theater

"Hamlet" im Hans Otto Theater

Shakespeares Drama um den Dänenprinzen "Hamlet" ist 400 Jahre alt und doch immer noch aktuell. Am Potsdamer Hans Otto Theater inszeniert es jetzt Alexander Nerlich. Am 30. Januar ist Premiere und Ute Büsing hat am Rande der Proben mit dem Regisseur und seinem Hauptdarsteller gesprochen.

Weitere Kultur-Beiträge

Die französische Schauspielerin Isabelle Carré (Bild: imago)

Die Sprache des Herzens

Isabelle Carré gehört zu den meistbeschäftigten Schauspielerinnen Frankreichs. Gerade hat sie eine der schwierigsten Rollen ihres Lebens gespielt  - an der Seite der unerfahrenen und offenbar etwas rabiaten Schauspielerin Ariana Rivoire.

Steglitz: Anorektische Schwäne [BKA/Promo]

Musikkabarett "Steglitz"

Ein Musikkabarett, das sich "Steglitz" nennt und eine Show mit dem Titel "Anorektische Schwäne" zum Besten gibt? Da wollten die Kollegen aus der Kulturredaktion mehr drüber erfahren und schickten Ute Büsing zur Premiere in der Berliner Kabarettanstalt "BKA".

Mit bitterem Witz: Birdman

In dieser Woche kommt Alejandro Gonzalez Innaritus großer Oscar-Favorit "Birdman" in die Kinos. Neunmal ist der Film nominiert. Ferner laufen "Red Army-Legenden auf dem Eis" und "Der letzte Gigolo" an.

transmediale 2015 - capture all

Die Transmediale beginnt

In der analogen Welt wären die meisten Internetnutzer vor allen Dingen eines: Messies. Denn wer im Internet surft, der häuft unweigerlich eine Menge Daten an. Das Kunstfestival Transmediale hat in diesem Jahr das  Motto "Capture all", also: sammelt alles. Eine Woche vor der Berlinale dreht sich in der Hauptstadt alles um die Sammelwut im Netz. Laura Will berichtet.

Sensibelchen mit Botschaft

Der New Yorker Musiker Gerard Way verkaufte als Frontmann mit seiner Band My Chemical Romance über 4.5 Millionen Platten, lebte 10 Jahre lang das Leben eines großen Rockstars, wurde drogensüchtig und wieder clean und löste die Band schließlich Anfang 2013 auf, weil sie, so die offizielle Begründung: Alles gesagt hätten. Jetzt ist Gerard Way zurück und mit seinem gefeierten Solo Debut Album "hesitant alien" auf Tour. In den USA spielt er damit in großen Hallen. In Berlin reichte gestern der Heimathafen Neukölln.  

Zwei verzierte Violinen in Weinsteins Werkstatt (Bild dpa/Abir Sultan)

"Violins of Hope" - Konzert im Kammermusiksaal

Ein Sonderkonzert der Berliner Philharmoniker zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust. Mitglieder der Berliner Philharmoniker spielen Werke israelischer und deutscher Komponisten, auf Instrumenten, die in Auschwitz KZ-Häftlinge auf dem Weg in den Tod begleiteten und die Zeit des Horrors überdauert haben.

 

Martin Erl gewinnt den 2. Preis der Rückblende 2014 [dpa]

Die Sieger sind gekürt

Jedes Jahr werden in Berlin die besten politischen Fotografien und die besten Karikaturen mit dem "Rückblende"-Preis ausgezeichnet. Am 26. Januar wurden die Gewinner gekürt. Zusammen mit allen eingereichten Arbeiten sind sie nun in der Landesvertretung von Rheinland-Pfalz zu sehen.

Die Fantastischen Vier performs in Vienna 09.01.2015 [Foto: icture alliance/dpa / Herbert Pfarrhofer

Die Fantastischen Vier in der O2 World

Ein Vierteljahrhundert "Fantastische Vier" hieß es am 26. Januar in der O2 World. Die ohne Zweifel bekanntesten Rapper Deutschlands gaben das letzte Konzert ihrer großen Tour und feierten ihr neues Album, sich selbst und Berlin.

Kultur-Nachrichten

RSS-Feed

Kultur-Sendungen am Wochenende

RSS-Feed
  • Studenten sitzen am 17.10.2011 in einem großen Kinosaal (Foto: dpa)

    Abgedreht

    Das Magazin für Cineasten und alle, die hinter die Kulissen der Filmwirtschaft blicken möchten. Filmkritiken, Gespräche mit Filmemachern, Regisseuren, Schauspielern und Produzenten.

  • Gedeckter Tisch mit Wein mitten im Weinberg

    Aufgegabelt

    Reiner Veit blickt in die Kochtöpfe der Küchenchefs. Die Sendung für alle, die möglichst viel erfahren wollen über Essen, Trinken und die hohe Kunst des Kochens.

  • Die Schauspielerin Sophie Nelisse als Liesel Meminger in einer Filmszene des Kinofilms "Die Bücherdiebin". (Bild: dpa)

    Quergelesen

    Das Literatur-Magazin bietet Interviews und Gespräche mit Literaten und Verlegern, berichtet über Preise und Preisträger von Büchner bis Bachmann sowie über Festivals und Lesungen.

  • Historische Zeichnung, 19. Jahrhundert, Revolte in einer fränkischen Stadt im 12. Jahrhundert (Bild: imago)

    Umgeschichtet

    Vergangenheit aus der Nähe betrachtet: Anhand von Reportagen, Gesprächen und Debatten widmet sich das Magazin dem Spannungsfeld zwischen gestern und heute. 

RSS-Feed