Hundert Sekunden Leben

Die Aktuelle Kolumne

Donald Trumo am 15. März 2017 in Washington D.C. (Bild: imago/ZUMA Press)

Trump-TV

Während die US-Präsidentschaft von Donald Trump für viele Kulturschaffende nichts Gutes verheißt - zumindest, wenn er seine geplanten Kürzungen der Kultur-Etats durchbringt - , blüht eine Branche direkt auf: Die Late Night-Talker und Comedians des Landes. Kolumnistin Renée Zucker findet deswegen: Es wird Zeit für einen neuen Spartensender!

Hundert Sekunden Leben

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

  • Ihre Kolumnisten

Weitere Kolumnen

Kondome auf Gurken (Bild: imago)

Grüner Lust-Zuwachs

Die SPD jagt in die Höhe - und die Grünen schmieren ab. Diesen Umfrage-Trend wollen die Grünen in Nordrhein-Westfalen stoppen, stehen im Mai doch Landtagswahlen an. Und da setzt die Öko-Partei voll auf Gefühl - hat unser Kolumnist Thomas Hollmann mit Unbehagen festgestellt.

Tulpen in einem Topf mit Erde (Bild: imago/Westend61)

Nutzbringendes Warten

Auf eine lange und arbeitsintensive Warterei kann Kolumnistin Renée Zucker zurückblicken. Dabei wollte sie lediglich einen Service ihres Telefon-Anbieters in Anspruch nehmen, der dann tatsächlich in vier Minuten erledigt war. Die Wartezeit hat sie jedoch genutzt, um die Pforten für die Ankunft des Frühlings weit zu öffnen.

Fahnen wehen von der Zentrale der Deutschen Telekom in Bonn (Bild: Oliver Berg/dpa)

Warten auf ... die Telekom

Kolumnistin Renée Zucker befasst sich - aus eigener leidvoller Erfahrung heraus - mit dem wenig plausiblen Service-Gebahren der Telekom. Den Umfang einer Halbtagsbeschäftigung können die Bemühungen annehmen, überhaupt einen Termin zu bekommen. Und dann kommt der Service-Mensch einfach - nicht ...

Schwarzes Loch (Bild: colourbox.com)

Planetaler Kannibalenkrebs

Schwarzen Löchern werden sagenhafte Kräfte nachgesagt, aber gesehen hat noch nie jemand eines. Bis jetzt. Astro-Physiker hoffen, im April das erste Bild eines Schwarzen Loches machen zu können. Kolumnist Thomas Hollmann bezweifelt allerdings den Erkenntnisgewinn einer derartigen Aufnahme.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU, l) und US-Präsident Donald Trump geben sich am 17.03.2017 im East Room des Weißen Hauses in Washington (USA) bei einer gemeinsamen Pressekonferenz die Hand. (Bild: Pablo Martinez Monsivais/AP/dpa)

Amerikanische Verhältnisse

Die Präsidentschaft Donald Trumps währt gerade einmal zwei Monate und schafft fast täglich genügend Anlass, um sich an ihren Eigenheiten aufzuhalten. Auch Kolumnistin Renée Zucker muss mal wieder ihren Blick gen Wahsington richten - auf den Antritts-Besuch von Bundeskanzlerin Merkel bei Donald Trump.

Container stehen am 14.03.2017 in Bonn (Nordrhein-Westfalen) vor dem Bonn-Center. (Bild: Oliver Berg/dpa)

Bonn und weg

In Bonn wird am Sonntag ein Wahrzeichen der alten Bundeshauptstadt in die Luft gesprengt. Für das 60 Meter hohe "Bonn-Center" im ehemaligen Regierungsviertel gibt es keine Verwendung mehr. Kolumnist Thomas Hollmann warnt aber vor Berliner Schadenfreude.

Kolumnenarchiv

RSS-Feed
  • Einzelne Socke (Bild: colourbox.com)

    Große Fragen

    Unerklärlicher Sockenschwund in der Waschmaschine, nicht mehr auffindbare Verschlüsse und Deckel einfrierfähiger Dosen: Kolumnistin Renée Zucker versucht, den Ursachen rätselhafter Phänomene auf die Spur zu kommen.

  • Ein Nasenring an der Schnauze eines Schafs (Bild: colourbox.com)

    Am Nasenring

    Kolumnistin Renée Zucker muss darüber schmunzeln, wie wir uns alle im ganz großen Stil an der Nase herumführen lassen, uns für irgendwelche Problemsituationen immer neue und rätselhafte Erklärungen auftischen lassen, wo es wahrscheinlich ganz simpel um Schlamperei geht.

  • Man kennt sie nur mit Make-Up: Daniela Katzenberger (Bild: imago/Revierfoto)

    Ungeschminkte Promis

    Es ist der neue Trend: Promis schminken sich nicht mehr. Oder zumindest weniger. So hat sich Barbara Schöneberger ohne Make Up für ein Magazin ablichten lassen. Und auch im Fernsehen zeigen Stars und Sternchen ein ganz neues Gesicht - hat unser Kolumnist Thomas Hollmann beobachtet.

  • Schwarze Dosen (Bild: colourbox.com)

    Die Suche nach der Wahrheit

    Kolumnistin Renée Zucker durchsucht Youtube-Schnipsel, die sich mit der Frage befassen, ob Amerikas IT-Riesen für die Geheimdienste des Landes arbeiten. Befragt wird eine schwarze Dose ...

  • Heidi Hetzer vor ihrem Auto in Christchurch , Neuseeland, Quelle: imago/Schwörer Pressefoto

    960 Tage und 19 Co-Piloten später - Heidi Hetzer zurück erwartet

    Zweieinhalb Jahre ist Heidi Hetzer mit einem Oldtimer um die Welt gefahren; am Sonntag kommt Berlins berühmteste Autoverkäuferin zurück: Um 12 Uhr mittags wird die bald 80-Jährige am Brandenburger Tor erwartet. Unser Kolumnist Thomas Hollmann bildet schon mal das Empfangskomitee.

  • Telekom, Router, Internet, Telekommunikation, Quelle: imago/Eibner

    Kein Anschluss unter dieser Nummer

    Unsere Kolumnistin Renee Zucker hat ihre Mühe mit dem Netzanschluss und sinniert darüber, wie es auch ohne geht.

  • Datenübertragung (Bild: imago/STPP)

    Verzwickt Juristisches

    Inforadio-Kolumnistin Renée Zucker begibt sich in die Welt des Internets und widmet sich der Frage, was man mit Daten alles machen könnte. Das FBI zum Beispiel hat da einiges an Möglichkeiten, um Straftaten aufzuklären. Aber dass die Aufklärung von Verbrechen und die Verurteilung von Straftätern nicht das Ziel zu sein scheint, stimmt Renée Zucker mehr als nur nachdenklich.

  • Fußbälle im Nezt, Quelle: imago stock&people/fossiphoto

    Der falsche Ball

    Ein Mann aus dem Erzgebirge ist gestern von Amtsgericht Kassel wegen Betrugsversuches und Urkundenfälschung verurteilt worden. Der Rentner hatte einem Auktionshaus den angeblichen Final-Ball der Fußball-WM von 1954 angeboten - mit entsprechendem Zertifikat. 2.000 Euro Strafe muss der Verurteilte zahlen. Zu Recht – sagt unser Kolumnist Thomas Hollmann.

  • Deutsch-Türkische Landesfahnen vereint auf der Demonstration für Frieden (Bild: imago/Chai von der Laage)

    Deutsch-türkische Freundschaft

    Auf politischer Ebene gibt es ja einige Spannungen zwischen Deutschland und der Türkei. Renée Zucker hat sich Gedanken gemacht und gewährt uns einen sehr persönlichen Einblick. Mit ihrer türkischen Freundin hat sie sich auf eine Reise begeben, die auch in emotionaler Hinsicht äußerst intensiv war.

  • Blonde Frau hört an einem Dosentelefon, Quelle: imago/imagebroker

    Die tonale Überwachung

    Videoüberwachung? Kalter Kaffee! Viel schlimmer sind doch die latenten Lausch- und Lautangriffe, denen man im Großstadtdschungel ausgesetzt ist. Unser Kolumnist Thomas Hollmann fühlt sich zunehmend kontrolliert - und sucht nach Auswegen aus mitunter unbequemen Situationen.  

  • Wanderer im Regen auf dem Rockenburger Urwaldpfad (Bild: imago/blickwinkel/C.Stennerx)

    Gebrauchsanweisung für den Wald

    Was hat das Buch "Das geheime Leben der Bäume" mit dem ganz normalen Wald-Spaziergänger gemacht? Mit welchem Blick geht man durch das satte Grün - und wie schmeckt einem jetzt eigentlich der Waldhonig? Darüber hat sich Inforadio-Kolumnistin Renée Zucker Gedanken gemacht.

  • Lehrer schreibt Namen auf Wandtafel, Quelle: Dmitri Maruta, Colourbox

    Nomen est Omen

    Namenswitze sind tabu - an diesem ungeschriebenen Gesetz wird im Journalismus nicht gerüttelt, wie Renée Zucker erfreut feststellt. Im Alltag ist das allerdings anders - hier hält sich hartnäckig das Horstige am Horst. Unsere Kolumnistin verrät, was das für Eltern bedeutet.  

  • Briefkästen mit überquellender Werbung befüllt (Bild: imago/Schöning)

    Revolver-Werbung

    Unser Kolumnist Thomas Hollmann beobachtet mit Sorge, dass sein Alltag immer mehr von der Werbung bestimmt wird.

RSS-Feed

Auch auf Inforadio.de

Dominik Lenz befragt den Inhaber einer Mühle (Foto: Inforadio/Kattner)

Nahaufnahme

Reportagen zum aktuellen Zeitgeschehen: Journalisten des rbb und ARD-Auslands-Korrespondenten geben einen Einblick in unterschiedlichste Lebenswelten.

Die Schauspielerin Sophie Nelisse als Liesel Meminger in einer Filmszene des Kinofilms "Die Bücherdiebin". (Bild: dpa)

Quergelesen

Das Literatur-Magazin bietet Interviews und Gespräche mit Literaten und Verlegern, berichtet über Preise und Preisträger von Büchner bis Bachmann sowie über Festivals und Lesungen.