- Thomas Rautenberg

Reporter und Autor

Als Sonntagskind des Frühlings 1960 habe ich meine Neugier zur Profession gemacht. Meine erste Reportage entstand am Rostocker Ostseestrand - bei über 30 Grad im Schatten noch mit einem schweren Spulentonbandgerät über der Schulter.
Von der Küste zog es mich später mit der Familie nach Berlin.

Als Landtagsreporter berichtete ich aus Potsdam und anschließend jahrelang aus dem ARD-Hauptstadtstudio.

Aus Berlins Mitte wechselte ich schließlich für fünf Jahre als ARD-Korrespondent nach Warschau. Und seit Ende 2009 bin ich als Reporter und Autor für Inforadio wieder auf heimischer Spurensuche.

Die letzten Beiträge von Thomas Rautenberg

RSS-Feed
  • Die twitternde Kiefer - alle Baumdaten landen sofort im Netz
    Thomas Rautenberg/Inforadio, rbb

    "Der Wald von morgen wird anders aussehen"

    Es war heiß dieses Jahr - und der Jahrhundertsommer mit Trockenheit und Hitze hat auch dem Wald zu schaffen gemacht. Viele Bäume sind geschwächt. Was passiert, wenn nun die ersten Herbststürme kommen? Knicken die Bäume dann wie Steichhölzer ab? Und was heißt das für die Zukunft? Fragen, mit denen Inforadio-Reporter Thomas Rautenberg zum Thünen-Institut für ökologischen Waldumbau nach Eberswalde-Britz gefahren ist.

  • Bausünde Bahnhof Schöneweide
    Thomas Rautenberg, rbb-Inforadio

    Niederschöneweide: Zwischen trostlos und todschick

    Der Bahnhof Schöneweide ist als gefährlich verschrien, nicht erst, seit dort im Juli zwei Obdachlose angezündet wurden. Ein paar Schritte weiter entwickelt sich Niederschöneweide zum familienfreundlichen Szene-Kiez. Thomas Rautenberg hat sich die Gegend zwischen schmuddeligem Bahnhof und schicken Eigentumswohnungen aus der Nähe angesehen und mit Menschen gesprochen, die - noch - dort wohnen.

  • Die vier Unruheständler von Neuglobsow (Bild: Inforadio/Thomas Rautenberg)
    Inforadio

    Rentner räumen Neuglobsow auf

    Neuglobsow ist ein malerisches Dorf am Ufer des Stechlinsees. Eine 400-Seelen-Gemeinde, die im Sommer tausende Touristen besuchen. Damit im Ort alles läuft, dafür sorgen vor allem 16 ältere Herren. Sie haben unter anderem das neugebaute, aber unrentable Stechlinsee-Center gerettet. Thomas Rautenberg hat sich mit vier von ihnen getroffen.


Auch auf Inforadio.de

Dominik Lenz befragt den Inhaber einer Mühle (Foto: Inforadio/Kattner)
Inforadio/A. Kattner

Nahaufnahme

Reportagen zum aktuellen Zeitgeschehen: Journalisten des rbb und ARD-Auslands-Korrespondenten geben einen Einblick in unterschiedlichste Lebenswelten.