Inforadio-Moderatorin Sabine Dahl (Bild: Stefan Wieland / rbb)

- Sabine Dahl

Moderatorin, Reporterin

Berlinerin - 68er Jahrgang, ausgebildete Wirtschaftskorrespondentin in Englisch und Französisch. Lehramtsstudium in Englisch und Sport.

Seit 1991 bin ich als freie Journalistin in Hörfunk und Fernsehen unterwegs. Ich war Morgenmoderatorin und Reporterin bei Antenne Brandenburg. Für das ZDF habe ich als Reporterin und Redakteurin in Mainz, Berlin und Potsdam gearbeitet. Und ich bin Trainerin bei der "ems", der Schule für elektronische Medien in Potsdam.

Seit 1999 moderiere ich das Frühprogramm bei Inforadio. Alle drei Wochen jeden Morgen um 2.30 Uhr aufstehen! Warum tue ich mir das an? Weil ich dabei sein will, wenn der Tag beginnt. Von mir erfahren die Berliner und Brandenburger alles, was wichtig ist. Neugierig sein, die richtigen Fragen stellen – das macht mir Spaß. Egal, wie früh es ist.

Deswegen bin ich auch so gerne Reporterin bei Inforadio. Ich berichte über einen Beelitzer Soldaten, der in Afghanistan Dienst tut, stürze mich live in die Weihnachtseinkäufe und besuche ein Kinder-Hospiz in Berlin-Pankow.

Alles, was Sie wissen müssen. Alle 20 Minuten. Sie erfahren es hier. Von mir.

Die letzten Beiträge von Sabine Dahl

RSS-Feed
  • Karneval der Kulturen
    rbb Presse & Information

    Richtungswechsel beim Karneval der Kulturen

    Was für ein prallvolles Pfingst-Wochenende in Berlin: Formel E, DFB-Pokalfinale und dann noch Karneval der Kulturen. Fußball ist ja erst Sonnabend, aber der Karneval in Kreuzberg geht schon am Freitag los. Ab 17 Uhr startet rund um den Blücherplatz das Programm auf drei Bühnen. "Es kann losgehen - und es ist für jeden was dabei", verspricht die Karnevalsleiterin Nadja Mau. Die Strecke des großen Umzugs am Pfingstsonntag wurde um 180 Grad gedreht - "damit sich die Besucher nicht so beengt fühlen", erklärt Mau.  

  • Blick auf die Wasserfäller von Iguacu
    colourbox

    Brasiliens Naturschönheiten

    Bei Brasilien denkt man in der Regel an seine Hauptstadt Rio und den Zuckerhut und an Caipirinha am Strand. Das Land bietet aber auch einen reichen Fundus an gewaltigen Naturschönheiten, wie beispielsweise die Iguacu-Wasserfälle, die höher sind als die Viktoriafälle in Afrika und breiter als die Niagarafälle in Nordamerika. Oder das Pantanal, die größte Sumpflandschaft der Welt, die Heimat der Jaguare und Kaimane, Wasserschweine und Tukane. Sabine Dahl nimmt uns mit in eine überwältigende Natur mit großen und vor allem mit vielen, vielen kleinen Tieren.

  • Weltraumforscher Paul Zabel mit Gemüseertrag auf der Neumeyer-Station in der Antarktis (Bild: DLR/AP)
    DLR

    Tomaten, Gurken und Radieschen am Südpol

    Paul Zabel ist Mitarbeiter am Bremer DLR-Institut für Weltraumsysteme und betreibt das Projekt EDEN-ISS. Dabei geht es darum zu testen, ob und wie Gemüse unter Weltraumbedingungen angebaut werden kann. Seit Januar züchtet der Weltraumingenieur in seinem Gewächshaus an der deutschen Polarstation Neumayer III Tomaten, Gurken und Salat. Die ersten Früchte sind nun reif und können geerntet werden. Sabine Dahl wollte von Paul Zabel wissen, ob das Gemüse denn auch schmeckt.


Auch auf Inforadio.de

Inforadio-Studio (Bild: Dieter Freiberg/rbb)

Interviews

Hier müssen Politiker, Vertreter von Wirtschaft und Gesellschaft, Prominente, Künstler und Sportler Rede und Antwort stehen. Wir stellen Fragen, hören zu und haken nach.