Reiner Veit, Inforadio-Kultur (Bild: Dieter Freiberg)
Bild: (Bild: Dieter Freiberg)

- Reiner Veit

Kulturredakteur

Ende September 1955 kam ich in der kleinen südwestdeutschen Stadt Zweibrücken zur Welt, begann 1975 an der Freien Universität Berlin Germanistik, Publizistik und Allegemeine und Vergleichende Literaturwissenschaften zu studieren und hatte schon bald einen Studentenjob beim Sender Freies Berlin.
Erste journalistische Arbeiten als Musikkritiker, Musikprogrammgestalter und Moderator folgten. Einige Jahre lang moderierte ich bei Deutsche Welle TV die Kultursendung "Kunst und Co". Es folgte der Wechsel zu Inforadio. Hier arbeite ich als Kulturredakteur mit Schwerpunkt Kino und Kulinarisches.

Ich koche gern, liebe Rotwein, Tee mit Milch und Zucker. Bin ein Nachrichtenjunkie und lese jeden Morgen mindestens drei Zeitungen online. Wenn ich keine Koch- oder Filmbücher lese, dann Gedichte von Rose Ausländer, Benn, Celan und John Donne. Lieblingsorte sind: Berlin, Venedig, mein Bett und mein Herd.

Die letzten Sendungen und Beiträge von Reiner Veit

RSS-Feed
  • Logo: INFOradio (Quelle: rbb)
    rbb

    Berlinale Tipp: Teatro de guerra

    Die Nachwirkungen des Falklandkrieges sind Thema jenes Films, den Reiner Veit besonders empfiehlt. 35 Jahre nach Ende dieses Krieges geht es um ein Stück unwirtliches Land. Die Regisseurin Lola Arias hat Kriegsteilnehmer eingeladen, sich an ihre Erlebnisse während der drei Kriegsmonate zu erinnern.

  • Kirsten Niehuus, Medienboard Berlin Brandenburg
    imago/APP-Photo

    Filmförderung in Berlin und Brandenburg

    In der zweiten Berlinale-Ausgabe von "Abgedreht" mit Reiner Veit haben wir einen Berlinale-Tipp, die regulären Neustarts dieser Kinowoche und wir schauen auf die Filme des Medienboard Berlin-Brandenburg auf der Berlinale und auch im Oscar-Rennen. Im Gespräch dazu haben wir Kirsten Niehuus, Geschäftsführerin der Filmförderung des Medienboard Berlin-Brandenburg.

  • Filmstill: Our Blood is Wine
    Emily Railsback c/o Music Box Films

    Kino mit Geschmack

    Ganz im Zeichen der Berlinale und ihrer besonderen Sektion "Kulinarisches Kino" steht diese Ausgabe "Aufgegabelt". Zum kreativ kochenden Stammpersonal der Internationalen Filmfestspiele Berlin gehören seit ein paar Jahren Sonja und Peter Frühsammer und Michael Kempf und sein Facil-Team.

  • Filmstill: Waldheims Walzer
    Ruth Beckermann Filmproduktion

    Berlinale Tipp: Waldheims Walzer

    Während der Berlinale gibt die Kulturredaktion von rbb Inforadio jeden Tag eine Empfehlung für Filme jenseits des Mainstreams. Den Anfang macht "Waldheims Walzer" von Ruth Beckermann. Die damalige Anti-Waldheim-Aktivistin zeichnet akribisch die Affäre um den ehemaligen UN-Generalsekretär Kurt Waldheim nach, der 1986 für das Amt des österreichischen Bundespräsidenten kandidierte und im zweiten Wahlgang dann auch Bundespräsident wurde. Reiner Veit stellt "Waldheims Walzer" vor.

  • Direktor Dieter Kosslick bei der Pressekonferenz zur Berlinale 2018 (Bild: imago/Frederic Kern)
    imago stock&people

    Kosslick: "#metoo-Debatte sensibilisiert auch beim Filmeschauen"

    In Berlin öffnen sich am Donnerstag wieder die Kino-Vorhänge - die 68. Filmfestspiele werden am Abend im Berlinale-Palast eröffnet. Ein wichtiges Thema in diesem Jahr: Machtmissbrauch in der Filmbranche. Angesichts der #metoo-Debatte und allem, was damit zusammenhängt, will die Berlinale ganz offen damit umgehen. Im Gespräch mit Reiner Veit verrät Berlinale-Direktor Dieter Kosslick, dass er bei dem Thema sensibler geworden ist und sich nun selbst fragt, ob er Frauen auf dem roten Teppich umarmen soll oder nicht.  


Sendungen

Studenten sitzen am 17.10.2011 in einem großen Kinosaal (Foto: dpa)
dpa

Abgedreht

Das Magazin für Cineasten und alle, die hinter die Kulissen der Filmwirtschaft blicken möchten. Filmkritiken, Gespräche mit Filmemachern, Regisseuren, Schauspielern und Produzenten.

Gedeckter Tisch mit Wein mitten im Weinberg

Aufgegabelt

Reiner Veit spricht mit Köchen, Sommeliers, Bauern und anderen Erzeugern, und blickt in die Kochtöpfe der Küchenchefs. Die Sendung für alle, die möglichst viel erfahren wollen über Essen, Trinken und die hohe Kunst des Kochens.