Marie Asmussen (Bilder: Dieter Freiberg, rbb/ARD-Foto)
Bild: Dieter Freiberg, Inforadio, rbb

- Marie Asmussen

Reporterin

Meine ersten journalistischen Erfahrungen habe ich beim Bauernblatt für Schleswig-Holstein gesammelt, das passende Medium für eine norddeutsche Landwirtstochter mit Lust zum Schreiben.

Als hochschulreifes Landei ging ich 1976 dann zum Studieren nach Berlin. Hier schrieb ich für das "Spandauer Volksblatt" (den Älteren sicher noch ein Begriff) und lernte nach dem Studium das Radiohandwerk beim SFB.

Nach vielen schönen Jahren als Redakteurin beim frauenpolitischen Magazin "Zeitpunkte" bin ich im Jahr 2000 zum Inforadio gewechselt und seitdem als Reporterin unterwegs. Weil ich Lust habe auf’s Rausgehen, auf Menschen und deren Geschichten - und auch immer noch auf Landwirtschaftsthemen.

Die letzten Beiträge von Marie Asmussen

RSS-Feed
  • Tangotänzer
    imago/Horst Galuschka

    Tango gegen Parkinson

    Weltweit leiden mehr als sechs Millionen Menschen unter Parkinson, in Deutschland sind es etwa 300.000. Heilbar ist die Krankheit nicht. Man kann aber ihr Fortschreiten verzögern und die Symptome lindern: durch Medikamente und Bewegung - und auch durch Tanzen. Wie und warum vor allem Tango gegen Parkinson helfen kann, darüber berichtet Inforadio-Reporterin Marie Asmussen.

  • Petersdorf in Brandenburg: Mohn- und Kornblumen und andere Wildkräuter leuchten im Sonnenuntergang an einem Feldrand. (Bild: dpa)
    ZB

    Es geht auch ohne Glyphosat

    Die Bundesregierung will den Einsatz von Glyphosat möglichst schnell beenden - so steht es im Koalitionsvertrag. Wann und warum brauchen Bauern dieses Herbizid eigentlich? Und wie könnte man es auf dem Acker ersetzen? Um das herauszufinden, ist Marie Asmussen aufs Land gefahren, in den Süden Brandenburgs.

  • Schilder einer Radwege-Kreuzung im Barnim (Bild: Inforadio/Marie Asmussen)
    Inforadio

    Weniger Radler in Brandenburg

    Fahrradtouristen mögen Brandenburg. Kein Wunder: Im Land gibt es ein Wegenetz von 7.000 Kilometern extra für radelnde Urlauber. Allerdings: Sie mögen die Mark nicht mehr ganz so gerne wie zuvor. Nach Erkenntnissen des des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs ADFC ist das Land im Ranking der beliebtesten Radregionen Deutschlands von Platz sechs auf Platz neun gerutscht. Inforadio-Reporterin Marie Asmussen hat angeschaut, was in der Mark gut läuft für Radler und was besser laufen könnte.

  • Schild am U-Bahnhof Neukölln
    imago/Steinach

    Eine furchtlose Sozialarbeiterin in Neukölln

    In der Woche vor Ostern widmen wir uns dem Thema Mut und Zivilcourage - täglich stellen wir Ihnen Menschen vor, die sich in ihrem Bereich um Andere kümmern. Funda Peker etwa ist Sozialpädagogin mit schwieriger Klientel in Berlin-Neukölln. Marie Asmussen hat sich mit ihr getroffen und berichtet.


Auch auf Inforadio.de

Inforadio-Studio (Bild: Dieter Freiberg/rbb)

Interviews

Hier müssen Politiker, Vertreter von Wirtschaft und Gesellschaft, Prominente, Künstler und Sportler Rede und Antwort stehen. Wir stellen Fragen, hören zu und haken nach.

Dominik Lenz befragt den Inhaber einer Mühle (Foto: Inforadio/Kattner)
Inforadio/A. Kattner

Nahaufnahme

Reportagen zum aktuellen Zeitgeschehen: Journalisten des rbb und ARD-Auslands-Korrespondenten geben einen Einblick in unterschiedlichste Lebenswelten.

Probe Staatsballett "Herrumbre" (Bild: dpa)
dpa

Kultur

Der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft: Premierenkritiken, Film- und Musik-Tipps, Buchbesprechungen und Rundgänge durch aktuelle Ausstellungen. Die Kultur präsentiert das Wichtigste aus den Theater- und Kinosälen, Opern- und Konzerthäusern, Museen und Galerien und anderen Kulturräumen der Region und darüberhinaus.