Marie Asmussen (Bilder: Dieter Freiberg, rbb/ARD-Foto)
Bild: Dieter Freiberg, Inforadio, rbb

- Marie Asmussen

Reporterin

Meine ersten journalistischen Erfahrungen habe ich beim Bauernblatt für Schleswig-Holstein gesammelt, das passende Medium für eine norddeutsche Landwirtstochter mit Lust zum Schreiben.

Als hochschulreifes Landei ging ich 1976 dann zum Studieren nach Berlin. Hier schrieb ich für das "Spandauer Volksblatt" (den Älteren sicher noch ein Begriff) und lernte nach dem Studium das Radiohandwerk beim SFB.

Nach vielen schönen Jahren als Redakteurin beim frauenpolitischen Magazin "Zeitpunkte" bin ich im Jahr 2000 zum Inforadio gewechselt und seitdem als Reporterin unterwegs. Weil ich Lust habe auf’s Rausgehen, auf Menschen und deren Geschichten - und auch immer noch auf Landwirtschaftsthemen.

Die letzten Beiträge von Marie Asmussen

RSS-Feed
  • COLLAGE: Agave in der Schlossgärtnerei Charlottenburg mit Gärtner Oliver Philipp
    rbb/Inforadio/M.Asmussen

    Agavenblüte in der Charlottenburger Schlossgärtnerei

    Agaven kennen Sie wahrscheinlich als Topfpflanzen oder aus dem Urlaub in - noch - wärmeren Gefilden. Die Pflanze ist eher unauffällig mit ihrer Rosette aus dicken, lederigen Blättern, die spitz zulaufen zu einem pieksigen Ende. Kein echter Hingucker. Bis nach Jahrzehnten ihr großer Tag kommt und sie aufblüht. In der Schlossgärtnerei von Schloss Charlottenburg in Berlin steht jetzt - zum ersten Mal seit 180 Jahren - wieder eine Agave in voller Blüte. Marie Asmussen hat sie gesehen.

  • Weder: Wasserwander-Rastplatz
    rbb/Axel Kattner

    Die perfekte Auszeit am Wasserrastplatz in Werder

    Sommerferien sind schön, Verreisen ist auch schön, wenn man nicht im Stau steht, stundenlang auf den Flieger wartet oder in einem ICE mit kaputter Klimaanlage sitzt. Wer mit dem eigenen Boot in Urlaub fährt, dem bleibt all das erspart. Aber irgendwann will auch der reisende Freizeitkapitän mal anlegen. Dafür gibt es Wasserwanderrastplätze. Einen davon an der Havel direkt in Werder, von dort berichtet Marie Asmussen.

  • Werkshalle des Boots-Service Dross
    rbb/Axel Kattner

    Wenn der Bootsmotor stottert

    Der Sommer ist mit seiner Dauerhitze für viele sehr anstrengend, für andere aber auch herrlich, wenn man gemütlich mit dem Motorboot über eines der vielen Berliner Gewässer schippert. Bis vielleicht auf einmal der Motor streikt. Dann braucht man eine Werkstatt, möglichst direkt am Wasser. Am Ufer der Dahme in Grünau gibt es für solche Fälle einen Bootsservice. Den hat Marie Asmussen angesteuert.

  • Alte Zapfsäule einer Bootstankstelle
    imago/Jochen Tack

    Treffpunkt Boots-Tankstelle

    Wer nicht gerade segelt oder rudert, braucht Benzin oder Diesel, um sein Boot zum Laufen zu bringen. Doch Tankstellen am Wasser sind rar gesät. Und: Wer allzu sorglos mit dem Treibstoff umgeht, riskiert, dass das Boot anfängt zu brennen. Oder sogar explodiert. Und verschütten sollte man Öl oder Diesel natürlich auch nicht. Marie Asmussen hat die Bootstankstelle an der Scharfen Lanke in Berlin-Spandau besucht und ist dort auf ein reges Treiben gestoßen.

  • Ein Katamaran auf dem Müggelsee
    imago/Uwe Steinert

    Segeln auf dem Müggelsee

    In diesen heißen Tagen ist es ein wahrer Segen, dass es in Berlin und Umgebung so viele Seen und Flüsse gibt. In denen kann man schwimmen, aber auch rausfahren mit dem Boot und die Seele baumeln lassen und den Wind genießen. Vor dem Genuss kommt allerdings das Pauken, denn wer mit einem Segelboot in See stechen will, sollte vorher gelernt haben, wie das geht mit der Wende, der Halse und den Knoten. Marie Asmussen war am Müggelsee, wo junge Leute segeln lernen.


Auch auf Inforadio.de

Inforadio-Studio (Bild: Dieter Freiberg/rbb)

Interviews

Hier müssen Politiker, Vertreter von Wirtschaft und Gesellschaft, Prominente, Künstler und Sportler Rede und Antwort stehen. Wir stellen Fragen, hören zu und haken nach.

Dominik Lenz befragt den Inhaber einer Mühle (Foto: Inforadio/Kattner)
Inforadio/A. Kattner

Nahaufnahme

Reportagen zum aktuellen Zeitgeschehen: Journalisten des rbb und ARD-Auslands-Korrespondenten geben einen Einblick in unterschiedlichste Lebenswelten.

Probe Staatsballett "Herrumbre" (Bild: dpa)
dpa

Kultur

Der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft: Premierenkritiken, Film- und Musik-Tipps, Buchbesprechungen und Rundgänge durch aktuelle Ausstellungen. Die Kultur präsentiert das Wichtigste aus den Theater- und Kinosälen, Opern- und Konzerthäusern, Museen und Galerien und anderen Kulturräumen der Region und darüberhinaus.