Leon Stebe - Foto: Stefan Wieland / rbb

- Leon Stebe

Moderator, Redakteur

Seit 2003 bin ich Redakteur und Moderator im Inforadio. Über das Volontariat an der electronic media school (ems) habe ich meine journalistische Heimat im Rundfunk Berlin-Brandenburg gefunden. Zuvor war ich beim MDR in Leipzig und beim ehemaligen ORB in Potsdam tätig. Im ARD-Hauptstadtstudio arbeitete ich zudem für die Chefredaktion Fernsehen.

Vom Inforadio wurde ich gleich zweimal in die weite Welt geschickt. 2005 als Juniorkorrespondent nach Washington. Aus der US-Hauptstadt habe ich live unter anderem über die Wahl von Barack Obama zum ersten schwarzen Präsidenten der Vereinigten Staaten berichtet. Von 2011 bis 2013 war ich dann Korrespondent in Brüssel. Vom Sitz der Europäischen Union habe ich für die ARD vor allem den Kampf der EU-Staaten gegen die Schuldenkrise beobachtet, analysiert und kommentiert.

Seitdem gebe ich mich gerne dem Fernweh hin und freue ich mich, den Hörerinnen und Hörern von Inforadio die Welt näherbringen zu dürfen.

Die letzten Interviews von Leon Stebe

RSS-Feed
  • Mitarbeiter der Hilfsorganisation Oxfam liefern Hygieneartikel während der Choleraepidemie 2016 in Haiti. (Bild: dpa/Oxfam International)
    EFE/Oxfam International

    Hilfsorganisationen unter Verdacht: "Dürfen nichts vertuschen"

    Oxfam macht seit Tagen Schlagzeilen, weil Mitarbeiter im Tschad und in Haiti Sexparties mit Prostituierten gefeiert haben sollen. Zugleich wurden Vorwürfe der sexuellen Belästigung gegen weibliche Freiwillige der Organisation laut. Auch UN und UN-Blauhelme stehen im Verdacht, Haitianerinnen vergewaltigt zu haben. "Das ist nichts Systemisches, sondern ein Fehlverhalten einzelner. Gleichzeitig müssen wir aufklären und dürfen nichts vertuschen", fordert Bernd Bornhorst, Vorsitzender des Dachverbands Venro, der über 120 kirchliche und private Hilfswerke repräsentiert. 

  • Brandenburgs Bildungsministerin Martina Münch (r., SPD) spricht am 15.02.2013 in Cottbus (Brandenburg) auf einer Kundgebung gegen einen NPD-Aufmarsch
    dpa

    Demo gegen Fremdenfeindlichkeit in Cottbus

    Nach den Vorfällen zwischen Geflüchteten und Einheimischen war die Stimmung zuletzt aufgeheizt in Cottbus. Ein Zeichen gegen Fremdenhass setzen will der Sternmarsch "Cottbus bekennt Farbe". Bildungsministerin Martina Münch, selbst gebürtige Cottbusserin, sagte im Inforadio, die große Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger der Stadt sei nicht ausländerfeindlich. Integration sei aber eine langfristige Aufgabe. Dabei unterstütze das Land die Stadt.

  • Bundeskanzlerin Angela Merkel und der türkische Premierminister Yildirim
    imago/Depo Photos

    Ministerpräsident Yildirim trifft Kanzlerin Merkel

    Der türkische Ministerpräsident Yildirim besucht am Donnerstag Berlin und trifft sich auch mit Bundeskanzlerin Merkel. Ein Thema dürfte die Inhaftierung des deutschen Journalisten Deniz Yücel sein. Der außenpolitische Sprecher der SPD-Fraktion, Annen, forderte Merkel im Inforadio auf, auch die deutschen Bedenken gegen den türkischen Militäreinsatz in Nord-Syrien anzusprechen, insbesondere die Waffenlieferungen. Deutschland könne jedoch "kein Interesse daran haben, dass sich die Türkei an Russland oder China anlehnt".

  • Roter Teppich Berlinale (Foto: Richard Hübner/Berlinale)
    Foto: Richard Hübner/Berlinale

    Berlinale-Start: Das erwartet Sie im Inforadio

    Filme und Kinos, Filmemacher und Stars - darum dreht es sich auch im Inforadio oft und heftig in den nächsten 10 Tagen. Es ist nämlich wieder Berlinale-Zeit. Kulturredakteur und Berlinale-Experte Reiner Veit berichtet, was es alles hier im Programm zu hören geben wird.

  • Aschermittwoch
    14. Politischer Aschermittwoch

    Kabarettist Alfons beim Politischen Aschermittwoch

    Die Veranstaltung hat schon Tradition: Im Berliner Tempodrom findet am Mittwoch der traditionelle Politische Aschermittwoch statt - Anlass für die scharfen Zungen der Stadt, sich an der Politik zu wetzen. Mit dabei ist auch der deutsch-französische Kabarettist Emmanuel Peterfalvi, besser bekannt mit seiner Kunstfigur als TV-Reporter Alfons. Mit ihm spricht Leon Stebe.


Auch auf Inforadio.de

Inforadio-Studio (Bild: Dieter Freiberg/rbb)

Interviews

Hier müssen Politiker, Vertreter von Wirtschaft und Gesellschaft, Prominente, Künstler und Sportler Rede und Antwort stehen. Wir stellen Fragen, hören zu und haken nach.

Nahaufnahme Mikrofon (Quelle: rbb/Hanna Lippmann)

Alle Sendungen

Von "A" wie "Abgedreht" bis "Z" wie "Zwölfzweiundzwanzig" - hier finden Sie die neuen Seiten zu allen Inforadio-Sendungen und -Rubriken!