Jan Pallokat

- Jan Pallokat

Wirtschaftsreporter und Autor 

Als Spross eines alleinerziehenden, chronisch Zeitung lesenden Vaters war eine Grundaffinität zu den (seriösen) Medien früh gegeben. Die Verwandten beglückte ich bereits im Grundschulalter mit der selbst gekritzelten "Jan'schen Presse". Sie enthielt Berichte und Kommentare zu Ereignissen im Familienleben, nicht immer zur vollsten Zufriedenheit derjenigen, die im Zentrum der Berichterstattung standen.
Erste Berichte aus dem Berliner Lokalgeschehen schrieb ich noch als Schüler für den Tagesspiegel. Diverse Praktika folgten, und aus Spaß wurde endgültig ernst mit der Aufnahme auf die Berliner Journalisten-Schule Mitte der 90er Jahre. Dort entdeckte ich auch gewisse Grundtalente fürs Radiogeschäft, von dem ich seither vor allem lebe. Eine inhaltliche Fokussierung auf die Wirtschaft (abgesichert durch ein entsprechendes Studium) und auf die mittelosteuropäischen Reformstaaten (abgesichert durch zahlreiche Recherchereise) kamen alsbald dazu.

Die letzten Beiträge von Jan Pallokat

RSS-Feed
  • 03.08.2018, Polen, Warschau: Hunderte von Warschauer Bürgern protestieren vor dem Gebäude des Obersten Gerichtshofes gegen Veränderungen, die die regierende konservative Partei beim Obersten Gerichtshof und in die Justiz einführt.
    AP

    Polen: Bangen um die letzte Instanz

    In Polen geht der Umbau des Obersten Gerichts in die Endrunde, noch hält der Widerstand der Richter an. Doch der Rückhalt in der Bevölkerung hält sich in Grenzen; vor allem die Jüngeren sehen wenig Anlass, sich für die Gerichte einzusetzen. ARD-Korrespondent Jan Pallokat mit einem Stimmungsbild der letzten Wochen.

  • Fahnen der Solidarnosc-Bewegung (Bild: imago/Artur Widak)
    imago stock&people

    "Die Widerstandstradition ist in Polen nie erloschen"

    Wolfgang Templin war Bürgerrechtler in der DDR und teilt mit vielen Mitstreitern von damals eine besondere Nähe zu Polen. Die Gewerkschafts- und Widerstandsbewegung Solidarność inspirierte sie. Noch heute pflegt Templin Kontakte zu polnischen Oppositionellen und hat ein Buch über die Geschichte des Landes geschrieben. Warschau-Korrespondent Jan Pallokat hat mit dem Publizisten gesprochen - unter anderem über den Rechtsruck in Europa.  


Auch auf Inforadio.de

Ein Mann arbeitet bei Rolls Royce im Dahlewitz bei Blankenfelde (Bild: Rolls Royce)

Die Wirtschaftsdoku

Wir nehmen Sie mit hinter die Kulissen der Wirtschaft: Firmen-Porträts, die Beobachtung neuester Trends und Entwicklungen.

Zentrale Deutsche Börse (Bild: dpa)
dpa

Wirtschaft aktuell

Überregional kompetent - Regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt Tag für Tag diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsenhighlights. Stündlich jeweils fünf Minuten nach halb ist Zeit für "Wirtschaft aktuell" im Inforadio.