Franziska Ritter, INFORadio Wirtschaft (Bild: Dieter Freiberg)

- Franziska Ritter

Wirtschaftsredakteurin, Reporterin

Geboren in Frankfurt an der Oder, aufgewachsen im brandenburgischen Strausberg. Nach dem Abi zum Journalistikstudium nach Hannover. Beim Inselradio auf Mallorca habe ich meine ersten Erfahrungen als Hörfunkreporterin gesammelt. Studio mit Blick aufs Meer, das hatte schon was.

Zurück in Deutschland heuerte ich erst als Aufnahmeleiterin bei Film und Fernsehen an, war dann für ZDF WISO unterwegs und landete im Wirtschafts- und Verbraucherjournalismus. Seit ich im Rahmen meines Volontariats bei Inforadio Station gemacht habe, berichte ich als Reporterin fürs Wirtschaftsressort.

Dann und wann packt mich das Fernweh und ich reise: mit dem Bus durch Südamerika, zu Fuß durch die Tramuntana oder zur Fußball-WM nach Brasilien - im Gepäck ein paar Geschichten fürs Radio.

Die letzten Beiträge von Franziska Ritter

RSS-Feed
  • Notebook, Kameras und Smartphone liegen auf Schreibtisch
    imago/Westend61

    Technik mieten statt kaufen: Lohnt sich das?

    Ob Smartphone, Notebook oder Kamera: Wer Wert auf die neueste Technik legt, muss tief in die Tasche greifen. Nur wenige Menschen, können sich diesen Spaß leisten. Ein Unternehmen aus Berlin setzt auf ein alternatives Vertriebsmodell: Statt teure Technikgeräte zu verkaufen, vermietet es sie. Franziska Ritter weiß, wie es funktioniert.

  • Tony Rehberg von Harry Brot (Bild: Franziska Ritter)
    Franziska Ritter/Inforadio

    Mit "One Week Azubi" Konzernluft schnuppern

    Vielleicht was mit Medien? Oder doch lieber etwas Praktisches? Viele Schüler haben keine Ahnung, welchen Berufsweg sie einschlagen sollen. Kein Wunder, schließlich gibt es hierzulande über 300 Ausbildungsberufe. Ein außerschulisches Programm bietet die Möglichkeit, eine Woche lang einen Auszubildenen in einem Unternehmen zu begleiten. Wirtschaftsreporterin Franziska Ritter stellt das Programm One Week Azubi vor.

  • ARCHIV, Aachen 6.7.2018: Startupnight (Bild: Startupnight)
    Startupnight

    Startupnight in Berlin

    Die europäische Gründerszene lädt am Freitag zur Startupnight nach Berlin. Die größte Start-up-Messe Deutschlands findet zum sechsten Mal statt. 250 junge Unternehmen stellen hier ihre Geschäftsideen vor, unter anderem aus den Bereichen Mobilität, Künstliche Intelligenz, Virtual Reality, Blockchain und Fintech. Franziska Ritter hat mit einem Firmengründer und den Organisatoren im Vorfeld gesprochen.

  • Verpackungen aus Palmenblättern
    Arekapak

    Statt Plastik: Verpackungen aus Palmenblättern

    Warum muss eigentlich all das Obst und Gemüse eingeschweißt und in Plastikschalen verpackt sein? Wenn schon in einer Verpackung, dann doch bitte in einer natürlichen, dachten sich zwei junge Frauen aus Berlin. Sie haben eine Plastikalternative entwickelt, die man nach dem Einkauf einfach auf den Kompost werfen oder anderweitig nutzen kann. Franziska Ritter berichtet darüber, wo die beiden den Rohstoff für ihre Geschäftsidee gefunden haben.


Auch auf Inforadio.de

Zentrale Deutsche Börse (Bild: dpa)
dpa

Wirtschaft aktuell

Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt Tag für Tag diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsen-Highlights.