Franziska Ritter, INFORadio Wirtschaft (Bild: Dieter Freiberg)

- Franziska Ritter

Wirtschaftsredakteurin, Reporterin

Geboren in Frankfurt an der Oder, aufgewachsen im brandenburgischen Strausberg. Nach dem Abi zum Journalistikstudium nach Hannover. Beim Inselradio auf Mallorca habe ich meine ersten Erfahrungen als Hörfunkreporterin gesammelt. Studio mit Blick aufs Meer, das hatte schon was.

Zurück in Deutschland heuerte ich erst als Aufnahmeleiterin bei Film und Fernsehen an, war dann für ZDF WISO unterwegs und landete im Wirtschafts- und Verbraucherjournalismus. Seit ich im Rahmen meines Volontariats bei Inforadio Station gemacht habe, berichte ich als Reporterin fürs Wirtschaftsressort.

Dann und wann packt mich das Fernweh und ich reise: mit dem Bus durch Südamerika, zu Fuß durch die Tramuntana oder zur Fußball-WM nach Brasilien - im Gepäck ein paar Geschichten fürs Radio.

Die letzten Beiträge von Franziska Ritter

RSS-Feed
  • Symboldbild Erfindung (Bild: imago/Science Photo Library)
    imago/Science Photo Library

    Innovationspreis geht in eine neue Runde

    Metallbauteile aus dem 3D-Drucker, Roboterbaukästen für Kinder und eine App, die automatisch das günstigste Ticket für den Nahverkehr abrechnet – das sind drei Geschäftsideen aus der Region, die vergangenes Jahr mit dem Innovationspreis Berlin-Brandenburg ausgezeichnet wurden. Jetzt geht der renommierte Wettbewerb, der seit 1992 von Berlin und Brandenburg gemeinsam veranstaltet wird, in eine neue Runde. Franziska Ritter erläutert die Anforderungen für die Bewerbung.

  • Roboterverkäuferin Gisela (Bild: Franziska Ritter/Inforadio)
    Franziska Ritter/Inforadio

    Erste Roboterverkäuferin im Einzelhandel

    Roboter schenken Kaffee aus und verkaufen Snacks - das klingt nach Science Fiction. Ferne Zukunft ist dies aber nicht mehr, denn im Bikinihaus in Berlin steht der erste Roboterverkäufer hinter dem Tresen. Gisela, die im Berliner Bikinihaus bedient, kostet um die 100.000 Euro und ihre Lebenserwartung liegt bei 15 Jahren. Franziska Ritter hat sich den Roboter angeschaut.

  • Moos in Nahaufnahme
    imago/Westend61

    Manufaktur verarbeitet Moos für Innenräume

    Gerade im Sommer und im Frühling fällt es manch einem nicht allzu leicht, im Büro zu sitzen, während draußen alles grünt und blüht. Ein Unternehmen aus Österreich hat die Lösung: Die Firma Freund Moosmanufaktur möchte die Menschen wieder mit der Natur in Kontakt bringen - aber auf umgekehrtem Wege. Nicht der Mensch geht ins Grüne, sondern das Grüne kommt zum Menschen. Franziska Ritter berichtet.

  • Andersartigkeit (Bild: Colourbox)
    Colourbox

    Arbeit mit Handicap - Besondere Talente in der Wirtschaft

    Wer anders ist als die anderen - ob durch körperliche Einschränkung oder psychische Erkrankung - hat es auf dem Arbeitsmarkt schwer. Dabei bringen diese Menschen oft besondere Fähigkeiten mit. Wie Menschen mit Einschränkungen die Arbeitswelt bereichern und aus Schwächen Stärken werden - darüber berichtet Franziska Ritter.

  • Symbolfoto: Bedingungsloses Grundeinkommen - Miniaturfiguren auf Euroscheinen
    imago/Christian Ohde

    Aktivist Bohmeyer verlost bedingungslose Grundeinkommen

    Chance für eine bessere Gesellschaft oder Gefährdung der Basis unserer Wirtschaft? Die Idee eines bedingungslosen Grundeinkommens für alle wird kontrovers diskutiert. Ist das die Zukunft von Arbeit und Leben in bester Balance? Eine Antwort kann das Experiment eines Berliners geben, der mit seinem Verein regelmäßig Grundeinkommen von 12.000 Euro für ein Jahr verlost. Franziska Ritter sprach mit Michael Bohmeyer darüber, welche Erkenntnisse er aus dem Projekt gewonnen hat.


Auch auf Inforadio.de

Zentrale Deutsche Börse (Bild: dpa)
dpa

Wirtschaft aktuell

Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt Tag für Tag diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsen-Highlights.