Dietmar Ringel (Bild: Dieter Freiberg)

- Dietmar Ringel

Moderator, Reporter

Geboren 1958 in Leipzig, seit 1984 beim Hörfunk. Los ging es im DDR-Rundfunk, zunächst in der Außenpolitik, später beim Jugendsender DT64. Nach den spannenden Wendejahren kamen Erfahrungen beim Privatfunk hinzu.

Seit 1998 beim Inforadio, mit Ausflügen zu MDR-Info und Antenne Brandenburg.

Wenn ich nicht am Morgen oder am Nachmittag als Moderator im Studio stehe oder als Reporter unterwegs bin, genieße ich die heimatliche Landluft im Ruppiner Land, koche mit und ohne Rezeptbuch oder jogge durch die Brandenburger Weiten.

Die letzten Sendungen und Beiträge von Dietmar Ringel

RSS-Feed
  • Buchautor Igal Avidan bei einer Lesung in Herrenberg (Foto: Gabriel Holom/www.holom.de)
    Gabriel Holom/www.holom.de

    Mod Helmy: Der Araber, der Juden vor den Nazis rettete

    Ein ägyptischer Arzt versteckt in Nazi-Deutschland ein jüdisches Mädchen - mitten in Berlin, drei Jahre lang. Das Mädchen überlebt. Auch ihrer Familie hilft er und vielen anderen Menschen. Der israelische Journalist Igal Avidan hat ein bewegendes Buch über diese wahre Geschichte geschrieben: "Mod Helmy - wie ein arabischer Arzt in Berlin Juden vor der Gestapo rettete". Dietmar Ringel hat mit Igal Avidan gesprochen.

  • Skyline am Huangpu-Fluss mit Oriental Pearl Tower und Shanghai Tower, China
    imageBROKER/DieterxSchinner

    China – die neue Supermacht?

    China ist für die USA und Westeuropa längst ein ernsthafter wirtschaftlicher Konkurrent, doch die Volksrepublik gewinnt auch politisch mehr und mehr an Bedeutung. Ist China also die neue Supermacht? Darüber diskutiert Dietmar Ringel mit seinen Gästen.

  • Podium v.l.n.r. Andrea Despot, Josip Juratović, Bosiljka Schedlich, Stephan Ozsváth und Dietmar Ringel
    Inforadio/J. Butterwegge

    So nah, so fern - der schwierige Weg der Westbalkan-Staaten in die EU

    Auf dem Westbalkangipfel im Juli 2017 bekräftigte die Europäische Union die Beitrittsperspektive für die Westbalkanländer, die sich um eine Mitgliedschaft bewerben. In der Abschlusserklärung des Treffens heißt es, die Zukunft von Serbien, Montenegro, Albanien, Mazedonien, Bosnien-Herzegowina und dem Kosovo liege in der Europäischen Union.  Doch der EU fehlt ein Konzept für die Region und die Annäherung der Kandidaten an sie stockt. Dietmar Ringel diskutiert mit seinen Gästen.

  • Inforadio Forum 26.11.2017 live aus dem Studio im Berliner Haus des Rundfunks, v.l.n.r.: Dietmar Ringel, Sebastian Schöbel, Angela Ulrich
    rbb/Inforadio/A.Piper

    Jamaika gescheitert - Europa geschwächt?

    Die Hoffnungen auf ein Jamaika-Bündnis in Berlin haben sich zerschlagen. Damit geht Deutschland, das bislang als Stabilitätsanker galt, politisch unsicheren Zeiten entgegen. Unklar ist nicht nur, wer in Berlin künftig regieren wird, sondern auch, für welchen Kurs das wirtschaftlich stärkste Land Europas künftig steht. Im Inforadio-Forum haben vier ARD-KorrespondentInnen über das Thema diskutiert: Angela Ulrich (Berlin) und Sebastian Schöbel (Brüssel) - hier im Inforadio-Studio mit Moderator Dietmar Ringel. Zugeschaltet waren außerdem Kerstin Gallmeyer (Paris) und Srdjan Govedarica (Wien).

  • Die Silhouette von New York mit Freiheitsstatue und die amerikanische Flagge (Bild: colourbox.com)
    colourbox

    Rätselhaftes Amerika

    Als Donald Trump vor einem Jahr zum US-Präsidenten gewählt wurde, setzte in vielen westlichen Ländern Schockstarre ein. Wie konnte es passieren, dass die Amerikaner diesen rüpelhaften, politisch völlig unerfahrenen und scheinbar unberechenbaren Milliardär zum mächtigsten Mann der Welt machen? Mittlerweile haben die USA und der Rest der Welt das erste Dreivierteljahr von Trumps Präsidentschaft überlebt. Dietmar Ringel zieht mit seinen Gästen eine erste Bilanz.


Auch auf Inforadio.de

Inforadio-Studio (Bild: Dieter Freiberg/rbb)

Interviews

Hier müssen Politiker, Vertreter von Wirtschaft und Gesellschaft, Prominente, Künstler und Sportler Rede und Antwort stehen. Wir stellen Fragen, hören zu und haken nach.

Dominik Lenz befragt den Inhaber einer Mühle (Foto: Inforadio/Kattner)
Inforadio/A. Kattner

Nahaufnahme

Reportagen zum aktuellen Zeitgeschehen: Journalisten des rbb und ARD-Auslands-Korrespondenten geben einen Einblick in unterschiedlichste Lebenswelten.

Podium v.l.n.r. Christian Alexander Scholber, Iris Pigeot, Harald Asel, Gert G. Wagner (Bild: Inforadio/Kilian)

Das Forum

Im Forum begegnen sich jede Woche hochrangige Gesprächspartner aus allen Bereichen des modernen Lebens. Aktuelle politische, kulturelle und religiöse Ereignisse in Deutschland und der Welt sind Gegenstand der Debatten.