Alexander Soyez (Bild: Dieter Freiberg)

- Alexander Soyez

Filmredakteur

Als geborener Berliner, ein halbes Leben ohne Mauer, bin ich Berlin fast immer treu geblieben. Nach Kellnern, Kommunikation studieren und Zwischenstopp bei B2 – schon immer in Sachen Kino - bin ich von Anfang an auch bei Inforadio und über die Jahre ist die Beziehung sehr viel enger geworden.
Filmemacher, Schauspieler, Stars und ihre Filme sind meine Spezialität, so dass ich seit vielen Jahren jede Woche bekannte Größen aus der Welt des Kinos vorstellen kann und mich neben Reiner Veit um die Kinokultur kümmere. Diesseits des Lebens auf der Leinwand und von Treffen mit Weltstars stehen meine Kinder an erster Stelle.

Die letzten Beiträge und Sendungen von Alexander Soyez

RSS-Feed
  • Denzel Washington vor der Präsentation von "Equalizer 2" © imago/Coolmedia
    © imago/Coolmedia

    Blutiges Kino-Gemetzel: Denzel Washington in "Equalizer 2"

    Denzel Washington als knallharter Rächer und Joaquin Phoenix als Cartoon-Zeichner John Callahan auf seinem mehr als holprigen Lebensweg: Alexander Soyez hat die beiden Stars zum Interview getroffen. Außerdem empfehlen wir in dieser Ausgabe "Abgedreht" die 6. "Lange Nacht der Filmfestivals", ein Festival, das von über 20 Berliner Filmfestivals gemeinsam veranstaltet wird, und wir stellen eine Auswahl der Kinostarts der Woche vor.

  • Joaquin Phoenix als John Callahan und Jonah Hill als Donnie in einer undatierten Filmszene des Films "Don´t worry"
    Scott Patrick Green

    Schräge Tragikomödie über den Cartoonisten John Callahan

    Gus van Sant stellte seinen neuen Film "Don’t Worry, weglaufen geht nicht" am Anfang des Jahres im Wettbewerb der Berlinale vor: Eine etwas andere Künstler-Biografie über einen etwas anderen Künstler. Am Donnerstag kommt der Film in die Kinos. Filmredakteur Alexander Soyez hat sich den Film und die anderen Neustarts der Woche angesehen.

  • Sportwagen rast durch die Komödienstraße in Köln © imago/Christoph Hardt
    © imago/Christoph Hardt

    Auf den Spuren des PS-Rausches im Kino

    Am Dienstag wurde der Prozess gegen die Kudamm-Raser wieder aufgenommen und damit auch die Diskussion wieder entfacht, was Menschen dazu treibt, sich auf bevölkerten Straßen gefährliche Rennen zu liefern, Menschen in Gefahr zu bringen und zu töten. Weshalb belassen sie es nicht dabei, so etwas im Kino anzuschauen. Alexander Soyez über schnelle Autos, Verfolgungsjagden, rasende Schlitten und quietschende Reifen in der Kinogeschichte.

  • Naomi (NETA RISKIN) mit Sonnenbrille auf der Straße © NFP marketing & distribution*/ Foto Gordon Timpen
    © NFP marketing & distribution*/Gordon Timpen

    Kampf gegen Windmühlen: Eran Riklis' "Aus nächster Distanz"

    In dieser Ausgabe "Abgedreht" mit Alexander Soyez geht es um eine Realsatire über Filmzensur in China, in der sogar schon "Winnie the Pooh" ein Problem ist. Außerdem will die Oscar-Akademie ihr Vergabeverfahren verändern und nur noch die wichtigsten Oscars in einer Live-Show vergeben und der israelische Regisseur Eran Riklis spricht über sein neuestes Nahost-Gleichnis "Aus nächster Distanz".

  • Christian Vogel, Fernsehjournalist, Drehbuchautor und Filmregisseur © rbb Inforadio/Alexander Soyez
    © rbb Inforadio/Alexander Soyez

    Weltumrundung mit dem Motorrad: "Egal was kommt"

    Von Locarno nach Berlin: Der aktuelle Festivalchef von Locarno hat sein letztes Filmfest am Lago Maggiore eröffnet. Danach kommt er als neuer Berlinale Festival Chef nach Berlin. Alexander Soyez hat mit dem Weltreisenden und Weltreisefilmemacher Christian Vogel zu seiner Reisedoku "Egal was kommt" gesprochen. Außerdem geht es in dieser Ausgabe "Abgedreht" um den privat sehr zurückhaltenden, aber ansonsten sehr offenen Hollywood-Star Tom Cruise, der zum sechsten Mal auf unmöglicher Mission unterwegs ist.


Sendung

Studenten sitzen am 17.10.2011 in einem großen Kinosaal (Foto: dpa)
dpa

Abgedreht

Das Magazin für Cineasten und alle, die hinter die Kulissen der Filmwirtschaft blicken möchten. Filmkritiken, Gespräche mit Filmemachern, Regisseuren, Schauspielern und Produzenten.