Alicja Möltner und Magdalena Ziomek von der Genossenschaft "Smart" mit ihrem Kunden, dem Sprachenlehrer Wekas Gaba
rbb/Ritter
Bild: rbb/Ritter Download (mp3, 3 MB)

Wirtschaft - Die Smart-Genossenschaft sichert Selbständige ab

Selbständigen fehlt oft die soziale Absicherung, die Angestellte in Deutschland genießen. Eine Berliner Genossenschaft will Selbständigen genau diese Sicherheit bieten - und ist dafür für den Preis "Berlins soziale Unternehmen "nominiert. Von Franziska Ritter

Auch auf rbb24inforadio.de

Adrian Gellissen von Querfeld mit einer Gemüsetüte
rbb/Ritter

Wirtschaft - Querfeld - durchstarten mit krummen Obst und Gemüse

900 Organisationen haben sich für den Preis „Berlins soziale Unternehmen“ beworben, den die Senatsverwaltung am 21. September vergibt - und neun von ihnen sind für die Auszeichnung nominiert. Mit dabei: ein Unternehmen aus Treptow, das mehr Aufmerksamkeit für krummes Obst und Gemüse schaffen will. Von Franziska Ritter

Junge Tüftler bei der Arbeit
rbb/Ritter

Wirtschaft - Basteln für eine gute Zukunft: "Junge Tüftler*innen" in Berlin

Die Organisation "Junge Tüftler*innen" in Berlin-Kreuzberg bringt Kindern und Jugendlichen bei, mit digitalen Werkzeugen umzugehen. Sie ist nominiert für einen neuen Wirtschaftspreis der Berliner Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe, der dieses Jahr zum ersten Mal vergeben wird. Von Franziska Ritter

Ein Mann im Anzug hält seine Hände schützend über ein Modell der Erde.
Colourbox

Wirtschaft - Berlin vergibt Wirtschaftspreis für soziale Unternehmen

Berlins Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe vergibt erstmals einen Preis für soziale Unternehmen. Rund 300 Firmen und Organisationen, die an der Lösung gesellschaftlicher Probleme arbeiten, haben sich beworben. Unsere Wirtschaftsredaktion stellt diese Woche einige der Nominierten vor. Von Franziska Ritter