Das von Adrian Zenz aus den Part of the Xinjiang Police Files zur Verfügung gestellte Handout zeigt das Innere des Bezirksgefängnisses von Tekes, einer Einrichtung, die auf den Bildern als Umerziehungslager dargestellt ist.(Bild: picture alliance/dpa/Adrian Zenz/Journal of the European Association for Chinese Studies/Part of the Xinjiang Police Files)
picture alliance/dpa/Adrian Zenz/Journal of the European Association for Chinese Studies/Part of the Xinjiang Police Files
Bild: picture alliance/dpa/Adrian Zenz/Journal of the European Association for Chinese Studies/Part of the Xinjiang Police Files Download (mp3, 16 MB)

Vis à vis - Was berichten die Xinjiang Police Files, Herr Aldrovandi?

China steht seit Jahren in der Kritik, systematisch die uigurische Bevölkerung und andere ethnische Minderheiten zu unterdrücken. Dazu wurden neue Fakten veröffentlicht, die aus chinesischen Quellen geleakt worden sind. Über die "Xinjiang Police Files" hat Steffen Wurzel mit Martin Aldrovandi vom Schweizer Radio SRF gesprochen.

Auch auf rbb24inforadio.de

Podcast "Welt.Macht.China"
ARD

Welt.Macht.China

Was macht China zur Weltmacht und was macht die Welt mit China? Darum geht es im ARD-Podcast "Welt.Macht.China". Ein Team aus aktuellen und ehemaligen KorrespondentInnen und China-ExpertInnen schaut nicht nur von außen auf das Land, sondern tief hinein – mit Hintergründen, Analysen, Stimmen und auch einem Blick auf Klischees und Vorurteile, die es in Deutschland eventuell gibt. Hang-Shuen Lee und Steffen Wurzel moderieren "Welt.Macht.China" abwechselnd. Eine neue Folge gibt es ab dem 10. Mai 2022 jeden zweiten Dienstag. Habt ihr Fragen, Anregungen oder Kritik, dann schreibt gern an weltmachtchina@rbb-online.de.