Getreide-Workshop - Farai Gumisai ist TSURO-Mirarbeiter und unterrichtete die Dorfbewohner in Manzou über eine ausgewogene Ernährung und den Anbau bestimmter Getreidesorten (Bild: Karin Schermbrucker / Brot für die Welt)
Karin Schermbrucker / Brot für die Welt
Bild: Karin Schermbrucker / Brot für die Welt Download (mp3, 21 MB)

Religion und Gesellschaft - Brot - mehr als ein Gebäck

Brot ist teuer geworden. In Nordafrika und dem Nahen Osten sind die Weizenpreise durch den Ukraine-Krieg bedrohlich gestiegen. Brot macht Politik, hat Hochkulturen begründet und steht im Zentrum der christlichen Tradition. Von Ursula Voßhenrich

Auch auf rbb24inforadio.de

Eine Frau hält Weizenkörner in den Händen.
dpa

Newsjunkies - Ukraine: Hunger als Kriegswaffe

Russland hat offenbar hunderttausende Tonnen Weizen in der Ukraine beschlagnahmt und weitere zehntausend Tonnen nach Syrien verschifft. Vor allem im Osten der Ukraine wird das für die Menschen immer mehr zum Problem. Und gleichzeitig droht eine globale Ernährungskrise. Martin Spiller und Ann Kristin Schenten sind heute die Newsjunkies.