Eine Frau blättert durch ein Wörterbucg.
picture alliance/dpa
Bild: picture alliance/dpa Download (mp3, 4 MB)

Kultur - Wann wir mit unserer Sprache unbewusst verletzen

An vielen Wörtern, die wir in unserem Alltag benutzen, hängt viel mehr, als wir denken. Sprachwissenschaftler Anatol Stefanowitsch sagt: Es sei der wichtigste Schritt zu akzeptieren, dass bestimmte Wörter in unserer Sprache herabwürdigend seien, auch wenn wir sie gar nicht so meinten. Von Lennart Garbes

Auch auf rbb24inforadio.de

Ein Violinist der Symphoniker Hamburg blickt in die Noten zu Ludwig Van Beethovens 3. Symphonie
dpa

Kultur - Musik als Sprache

Es gibt verschiedene Formen der Sprache. Sie besteht nicht nur aus Wörtern, Sätzen, Lauten. Kommunikation findet auch nonverbal statt. Ein Beispiel dafür ist die Musik, die auf vielen Ebenen auch als Sprache funktioniert. Von Harald Asel

Ein Model präsentiert Kreationen des französischen Modedesigners Jean Paul Gaultier aus der Herbst/Winter-Kollektion 2022/2023 während einer Modenschau in Paris.
picture alliance/dpa/AP

Kultur - Die Sprache der Mode

Wie kommunizieren wir - und mit was, außer mit Wörten? Auch Mode kann eine Sprache sein: Nicht von ungefähr kommen die Begriffe "Text" und "Textil" aus dem selben lateinischen Wortstamm. Von Corinne Orlowski

Das Porträt von Georg Giese ist ein Porträt von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem Jahr 1532 in der Gemäldegalerie Berlin (Bild: picture alliance / Heritage Images)
picture alliance / Heritage Images

Kultur - Die Bildende Kunst als Sprache

Kunst ist nicht immer leicht verständlich. Und doch hat sie durchaus ihre eigene Sprache, die vor allem die Alten Meister beherrschten. Das zeigt ein Besuch in der Berliner Gemäldegalerie. Von Barbara Wiegand