Eine Frau blättert durch ein Wörterbucg.
picture alliance/dpa
Bild: picture alliance/dpa Download (mp3, 4 MB)

Kultur - Wann wir mit unserer Sprache unbewusst verletzen

An vielen Wörtern, die wir in unserem Alltag benutzen, hängt viel mehr, als wir denken. Sprachwissenschaftler Anatol Stefanowitsch sagt: Es sei der wichtigste Schritt zu akzeptieren, dass bestimmte Wörter in unserer Sprache herabwürdigend seien, auch wenn wir sie gar nicht so meinten. Von Lennart Garbes