Cem Özdemir (Bündnis 90/Die Grünen), Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft
dpa
Bild: dpa Download (mp3, 9 MB)

Interview - Özdemir (Grüne) fordert Abschaffung der Mehrwertsteuer auf gesunde Lebensmittel

Am Donnerstag eröffnet die Grüne Woche in Berlin unter dem Eindruck der hohen Inflation und stark gestiegener Lebensmittelpreise. Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (Grüne) hält an seinem Plan fest, die Mehrwertsteuer auf Obst, Gemüse und Hülsenfrüchte abzuschaffen.

Die Bundesregierung habe die Bürgerinnen und Bürger in der Energiekrise mit vielen Maßnahmen entlastet, etwa über vergünstigte Tickets im Nahverkehr, über das Wohngeld oder den Wegfall der EEG-Umlage. Das habe bereits dazu geführt, die Inflation einzudämmen.

Özdemir: Entlastung und Anreiz für gesunde Ernährung

 

Weitere Maßnahmen für den Ernährungsbereich seien vorerst nicht geplant, so der Grünen-Politiker. Özdemir bekräftigt aber seine Idee, die Mehrwertsteuer auf Obst, Gemüse und Hülsenfrüchte abzuschaffen. Auf die Sieben Prozent Steueraufschlag zu verzichten, könne die Menschen entlasten und gleichzeitig einen Anreiz schaffen, sich gesünder zu ernähren. "Wenn man eine Umfrage machen würde, gäbe es wahrscheinlich viel Zustimmung in der Gesamtbevölkerung – aber es kostet halt viel Geld", so Özdemir.