Auszubildende arbeiten in einer Werkstatt mit Feilen.
picture alliance / Rupert Oberhäuser
Bild: picture alliance / Rupert Oberhäuser Download (mp3, 7 MB)

Interview - IHK: Vielen jungen Menschen fehlt berufliche Orientierung

Am Montag beginnt das Ausbildungsjahr und auch dieses Mal bleiben wieder viele Lehrstellen frei. Durch die Pandemie seien viele berufliche Orientierungsangebote ausgefallen, sagt Patrick Witten von der IHK Berlin. Viele Jugendliche wüssten deshalb nicht, wie sie die geeignete Ausbildung finden sollen.

Mit dem Projekt "passgenaue Besetzung" sollen Unternehmen dabei unterstützt werden, Auszubildende zu finden. Auf Messen und an Schulen versuche die IHK zudem bei den Jugendlichen das Interesse für die Aubildungsberufe zu wecken, so Witten.

Witten: Große Orientierungslosigkeit bei den Jugendlichen

 

Die größte Schwierigkeit dabei sei die berufliche Orientierung der jungen Menschen. Durch die Corona-Pandemie seien an den Schulen in den letzten Jahren die Praktika ausgefallen. "Wir merken einfach, dass es wahnsinnig viele Jugendliche gibt, die gar nicht wissen, wohin", sagt Witten. Die Entscheidung zwischen Studium oder Ausbildung und die Wahl der richtigen Fachrichtung seien für viele schwierig.

Weitere Informationen

Auf ausbildung.berlin können sich Interessierte über Berufe und Ausbildungsstätten informieren.