Die Konzernzentrale der Uniper SE in Düsseldorf.
picture alliance / SvenSimon
Bild: picture alliance / SvenSimon Download (mp3, 8 MB)

Interview - Houben (FDP): "Politik muss die Versorgung sichern"

Der Bund steigt mit 30 Prozent beim Energieversorger Uniper ein - das Unternehmen war durch die Drosselung der russischen Gaslieferungen in finanzielle Schwierigkeiten geraten. Seine Partei sei nicht begeistert, aber es müsse sein, sagt Reinhard Houben wirtschaftspolitischer Sprecher der FDP.

Auch auf rbb24inforadio.de

Die Gaszuleitung mit Gasdruckanzeige eines gasbetriebene Blockheizkraftwerke BHKW der Stadtwerke Tuebingen.
IMAGO / ULMER Pressebildagentur

Interview - IHK: "An Gasversorgung hängen in Berlin 50.000 Arbeitsplätze"

Deutschland steckt mitten in einer Energiekrise - viele Menschen sorgen sich um die Versorgung, die hohen Kosten und auch um ihre Jobs. Rund die Hälfte des verarbeitenden Gewerbes in Berlin sei auf Gas angewiesen - "eine ganz ungünstige Perspektive", sagt Jan Eder, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer.