ARCHIV: Großes Fluggastaufkommen am BER zum Osterreiseverkehr
IMAGO / Achille Abboud
Bild: IMAGO / Achille Abboud Download (mp3, 8 MB)

Interview - Luftfahrtexperte rät, sich auf lange Schlangen am BER einzustellen

In der kommenden Woche starten die Sommerferien in Berlin und Brandenburg. Luftfahrtexperte Cord Schellenberg rechnet mit einem großen Andrang am BER und langen Schlangen. Er rät, empathisch mit den Personal zu sein, das unter einem besonderen Druck steht.

Angesichts der Personalengpässe in der Flugbranche rechnet der Flugverkehrsexperte Cord Schellenberg mit langen Schlangen am BER. Insbesondere in der kommenden Woche, ab dem Beginn der Sommerferien in Berlin und Brandenburg am Mittwoch, müssten sich Reisende auf einen großen Andrang und viel Wartezeit einstellen.

Mitgefühl mit Flughafen-Mitarbeitern haben

 

Schellenberg mahnt, mitfühlend mit den Menschen zu sein, die dennoch am Flughafen arbeiteten und unter großem Druck stünden. "Sie können sich ja nicht verdoppeln." Es helfe, Ruhe und Gelassenheit als Reisende mitzubringen.

Ausländische Arbeitskräfte bringen wohl erst ab August Entlastung

 

Hintergrund der Engpässe ist, dass Fluggesellschaften und Bodendienstleister mit ihren Arbeitskräften noch nicht auf Vor-Corona-Niveau sind. Deswegen will die Bundesregierung vorübergehend Fachkräfte aus dem Ausland zulassen - etwa aus der Türkei. Für Schellenberg ist das eine gute Idee. Er erwartet allerdings nicht, dass das in Berlin und Brandenburg kurzfristig Entlastung bringen wird. "Es ist eine Hilfsmaßnahme, die sehe ich im August."

Auch auf rbb24inforadio.de

Der Tower der DFS Deutschen Flugsicherung am Hauptstadtflughafen BER und ein startendes Flugzeug
dpa

Interview - BER-Flughafenchefin: 2,5 Stunden vor Abflug da sein

Nächste Woche starten in Berlin und Brandenburg die Sommerferien. Luftfahrtexperten rechnen mit einem großen Andrang am BER. Flughafenchefin Aletta von Massenbach rät zu rechtzeitigem Erscheinen und zur Nutzung der Vorabend-Gepäckabgabe. rbb-Flughafenexperte Thomas Rautenberg hat eine Pressekonferenz der Flughafenchefin verfolgt.