Symbolbild: Druckanzeige auf dem Gelände eines Untergrund-Gasspeichers
dpa
Bild: dpa Download (mp3, 8 MB)

Interview - Energiewende-Experte: Möglichst viel Gas einsparen

Nach der drastischen Verringerung der Gaslieferungen durch Russland hat die Bundesregierung die Alarmstufe im Notfallplan Gas ausgerufen. Für Simon Müller, Deutschland-Direktor der Denkfabrik Agora Energiewende, ist mehr Kohle ein notwendiges Übel in der momentanen "Notfallsituation".

Auch auf rbb24inforadio.de

Hochfackel an der Rheinland Raffinerie des Öl- und Gas-Konzern Shell am Standort in Wesseling.
Panama Pictures

Interview - Gas-Notfallplan: Was bedeutet die Alarmstufe 2?

Angesichts der eingeschränkten russischen Gas-Lieferungen ist in Deutschland die zweite Stufe des Notfallplans Gas ausgerufen worden. Was das bedeutet und welche Konsequenzen es für Verbraucherinnen und Verbraucher haben wird, erklärt Andreas Goldthau, Experte für die Energiewende beim Potsdamer Institut für transformative Nachhaltigkeitsforschung.