Symbolbild: IT Security Wissenschaftler trainieren Cybersicherheit
Bild: dpa

Interview - Cybersicherheit: "Erhöhte Angriffsaktivitäten" in Deutschland

Am Mittwoch und Donnerstag findet die Potsdamer Konferenz für Nationale Cybersicherheit statt. Die Pandemie und der Ukraine-Krieg hätten die Gefahr von Angriffen deutlich erhöht, sagt Christoph Meinel, Direktor des Hasso-Plattner-Instituts. Er sieht für Deutschland dringenden Nachholbedarf.

Weltweit nimmt die Zahl der Cyberangriffe zu – so auch in Deutschland. Der Krieg in der Ukraine sei eine der Ursachen dafür. "Tatsächlich gibt es viele Angriffe und es ist eine erhöhte Angriffsaktivität zu sehen", sagt Meinel.

Meinel: Angriffsfläche ist viel größer geworden

 

Auch die Pandemie habe bereits das Problem verschärft, betont Meinel. "Der Lockdown hat zu einem Digitalisierungs-Turbo geführt, allerdings mit sehr viel Wildwuchs." Man sei damals über technische Lösungen froh gewesen, ohne ausreichend über Fragen der Absicherung nachzudenken. "Da sind Systeme zum Einsatz gekommen, die gar nicht den rechtlichen Voraussetzungen entsprechen", sagt Meinel. Dadurch sei die Angriffsfläche für Cyberattacken sehr viel größer geworden.

Der Direktor des Hasso-Plattner-Instituts sieht daher einen dringenden Aufrüstungsbedarf in Deutschland, um Cyberangriffe besser abwehren zu können. "Die zunehmende Digitalisierung, die Verlagerung vieler unserer Bereiche des Lebens – Geschäftsbereich, Kultur, Bildung, staatliche Verwaltung – ins Digitale braucht mehr Schutz, als da ist", sagt Meinel. Infrastrukturen müssten bereinigt und gesichert werden.

Meinel: Deutschland bei der Digitalisierung abgehängt

 

In der staatlichen Verwaltung müsse die Frage der Zuständigkeit geklärt werden. Meinel plädiert dafür, dass die unterschiedlichen föderalen Ebenen gemeinsame digitale Infrastrukturen betreiben, etwa für Verwaltungsdienstleistungen. Es seien viele Gespräche im Gange, doch es gehe nur sehr langsam vorwärts. "Und das ist sicherlich auch die Erklärung, warum wir im staatlichen Bereich in Deutschland mit Digitalisierung so abgehängt sind im Vergleich zu anderen Ländern", sagt Meinel.