Die Berliner Fans sind enttäuscht nach dem Schlusspfiff der Partie in Dortmund
Bild: dpa

Interview - Relegation: Hertha würde bei Abstieg "viel Geld" verlieren

Wenn Hertha am Donnerstagabend (20:30 Uhr LIVE im rbb24 Inforadio) in der Relegation gegen den HSV antritt, spielt die Angst mit. Ein Abstieg in die 2. Liga hätte weitreichende wirtschaftliche Folgen, sagt Berlins Sport- und Innensenatorin Iris Spranger (SPD).

Innen- und Sportsenatorin Iris Spranger (SPD) sieht die Berliner Polizei gut vorbereitet auf das Relegationsspiel von Hertha BSC gegen den Hamburger SV (Donnerstag ab 20:30 Uhr LIVE im rbb24 Inforadio). Die Polizei setze auf eine klare Fantrennung und werde nicht nur rund ums Stadion im Einsatz sein, sondern auch in der Stadt.

Spranger betont, wie wichtig der Klassenerhalt für den Wirtschaftsstandort Berlin sei. Ein Abstieg hätte weitreichende Folgen: "Sollte es passieren – Hertha würde natürlich auch viel Geld verlieren, ist doch klar. Da geht es um Übertragungsrechte, es geht um Transfers, die dann gemacht werden müssen, die meisten Spieler wollen in der ersten Liga bleiben."

"Es ist schon ein Wirtschaftsfaktor"


Insofern wäre ein Hertha-Abstieg schade, doch an der "Sportstadt Berlin" würde er nichts ändern, so Spranger: "Wir werden weiterhin zu Hertha gehen. Union ist jetzt in der Europa League. Also es ist schon ein Wirtschaftsfaktor, natürlich, aber wir drücken jetzt erstmal die Daumen, dass sie in der ersten Liga bleiben."

Auch auf rbb24inforadio.de

Hertha-Spieler Vladimir Darida zeigt seine Enttäuschung nach der Niederlage bei Borussia Dortmund (Bild: IMAGO / osnapix)
IMAGO / osnapix

Sport - Hertha muss in die Relegation

Obwohl Hertha BSC bei Borussia Dortmund viel richtig gemacht hat, steht am Ende eine weitere Niederlage und das Abrutschen auf den Relegationsplatz. Trotz der vielen Investor-Millionen droht in den Spielen gegen den Hamburger SV nun der Abstieg in die Zweitklassigkeit. Von Guido Ringel

Chaos beim Relegationsspiel zwischen Düsseldorf und Hertha
IMAGO / Laci Perenyi

Sport - Hertha in der Relegation: Das Desaster von Düsseldorf

Hertha BSC muss in zwei Relegationsspielen gegen den Hamburger SV nachsitzen. Vor genau 10 Jahren war der Verein schon einmal in einer solchen Situation: Die bislang einzige Relegation in der Vereinsgeschichte wurde gegen Fortuna Düsseldorf zum Desaster. Von Jakob Rüger

Felix Magath (HSV) 1983 mit dem Pokal der Landesmeister
IMAGO / WEREK

Sport - Hertha gegen HSV oder: Felix Magath gegen seine alte Liebe

Die Bundesliga-Relegation zwischen Hertha BSC und dem Hamburger SV ist vor allem für Felix Magath etwas Außergewöhnliches: Der Hertha-Coach trifft auf seine alte Liebe - ausgerechnet er könnte die Zweitklassigkeit des HSV verlängern. Von Jakob Rüger

Jubelnde HSV-Spieler nach einem Tor gegen Rostock
IMAGO / MIS

Sport - Orakel Magath: Hertha in der Relegation gegen den HSV

Hertha BSC trifft in der Relegation für die Fußball-Bundesliga auf den Hamburger SV. Für Hertha-Trainer Felix Magath wird es ein besonderes Spiel. Er wurde mit den Hanseaten als Spieler dreimal Deutscher Meister und zweimal Europapokalsieger. Von Jakob Rüger