Die Regenbogenfahne weht anlässlich des Berliner Christopher Street Day (CSD) erstmals am Reichstagsgebäude (Bild: picture alliance/dpa)
picture alliance/dpa
Bild: picture alliance/dpa Download (mp3, 67 MB)

Das Forum - Frischer Wind im Bundestag durch mehr Diversität?

An den Deutschen Bundestag gibt es die Erwartung, dass er sich so vielfältig sein sollte wie die Gesellschaft. Diese Diversität soll sich in Debatten und Gesetzgebungsverfahren niederschlagen. Doch gelingt dies? Was lässt sich verbessern? Darüber diskutiert Harald Asel mit seinen Gästen.

Vor acht Monaten wurden die Abgeordneten des Deutschen Bundestages neu gewählt. Mandate erhielten viele junge Politikerinnen. Mit drei von ihnen spricht Harald Asel im Forum: Gökay Akbulut, Jasmina Hostert und Misbah Khan. Politische Köpfe sind sie schon seit langem. Welches sind ihre Beweggründe für die politische Arbeit? Welche Rolle spielt dabei ihre eigene Lebensgeschichte und ihre Erfahrungen in einer zunehmend postmigrantischen Gesellschaft?

Viele Abläufe im politischen Alltag sind stark formalisiert. Abgeordnete stehen zwar in ihrem Wahlkreis für die ganze Bandbreite gegenwärtiger Herausforderungen. Im Parlament treten sie aber als Experten für bestimmte Themenfelder auf. Wie schaffen sie, dass sie diese Themen selbst bestimmen, statt dass das andere für sie tun?

Es diskutieren

Die Veranstaltung ist eine Zusammenarbeit von rbb24 Inforadio und der Deutschlandstiftung Integration. Die Sendung ist eine Wiederholung vom 29. Mai 2022.