Die Sonne scheint durch das Blätterdach eines Rotbuchenwaldes.
IMAGO / blickwinkel
Bild: IMAGO / blickwinkel Download (mp3, 21 MB)

Reporter - Bäume im Stress: Wie überlebt unser Wald die Trockenheit?

Hitze und Trockenheit setzen den Wäldern seit Jahren zu - noch nie waren Bäume so sehr in Gefahr wie durch die Klimakrise. Sie leiden unter großem Trockenstress. Forscher suchen nach den richtigen Strategien für den Wald, unter anderem im "Klimawald" aus Rotbuchen im Berliner Grunewald. Von Maren Schibilsky

Auch auf rbb24inforadio.de

Der Fluss Plane versorgt normalerweise die vor vielen Jahren angelegten Fischteiche mit Wasser. Wegen des Wassermangels führt die Plane kaum Wasser und kann die Teiche nicht mehr mit Wasser speisen.
dpa

Newsjunkies - Die wirtschaftlichen Folgen der Trockenheit

Flüsse trocknen aus, Wälder brennen und für Atomkraftwerke fehlt das Kühlwasser: Viele Staaten in Europa leiden unter der extremen Trockenheit. Was bedeutet all das für die Wirtschaft, fragen sich heute Lisa Splanemann und Jörg Poppendieck.

Symbolbild: Eine Frau gießt ein Gemüsebeet in einem Kleingarten
dpa

Interview - Permakultur im eigenen Garten: Gerüstet für Trockenheit

Angesichts der Trockenheit könnte eine Permakultur für den eigenen Garten eine nachhaltige Lösung sein. Für Garten-Landschaftsbau-Techniker Jonas Gampe gehört dazu vor allem eine umfassende Planung. Dabei könnten mehrjährige Nutzpflanzen ausgewählt werden, die mit der Trockenheit besser zurechtkommen.