Gerd Gigerenzer spricht auf der phil.COLOGNE, dem internationalen Festival für Philosophie
Geisler-Fotopress
Bild: Geisler-Fotopress

- Digitaler Umgang mit Risiken in unsicheren Zeiten

Wie gehen wir in einer digitalen Welt mit Unsicherheit um? Und wie können wir die richtigen Entscheidungen treffen. Darüber spricht Jana Ebert mit Gerd Gigerenzer, dem ehemaligen Direktor des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung und Leiter des Harding- Zentrums für Risikokompetenz an der Universität Potsdam.

Klimakrise, Migration und Corona-Pandemie - wir sind in Deutschland mit Unsicherheiten konfrontiert, wie sie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr da waren. Unsicherheit bedeutet Stress. Und der digitale Wandel lässt alte Gewissheiten verschwinden.

Wie können wir in einer digitalen Welt die Kontrolle behalten und die richtigen Entscheidungen treffen? Damit beschäftigt sich der Psychologe und Risikoforscher Gerd Gigerenzer in seinem neuen Buch "Klick".

Jana Ebert spricht mit Gerd Gigerenzer darüber, wie sehr uns die digitalen Technologien schon verändert haben und wie wir besser damit umgehen können.