Schwangau, April 2021 Hohenschwangau, Schloss Neuschwanstein (Bild: imago images/wolf-sportfoto)
imago images/wolf-sportfoto
Bild: imago images/wolf-sportfoto

- "Schön deutsch" – ein Widerspruch in sich?

Die Kombination der Adjektive "schön" und "deutsch" dürfte für gar nicht so wenige Deutsche eine Zumutung sein. Über Deutschsein und Identität spricht Sabina Matthay mit Stefanie von Wietersheim und Dirk Kaesler.

Es gibt Deutsche, die im Ausland auf keinen Fall als solche erkannt werden wollen. Doch auch im Lande selbst wachsen Unzufriedenheit und Zweifel. Von außen dagegen strahlt diese Bundesrepublik, schließlich ist sie Ziel zum Leben und Arbeiten von Millionen Menschen aus der ganzen Welt.
Die Journalistin Stefanie von Wietersheim und der Soziologe Dirk Kaesler haben sich gemeinsam Gedanken darüber gemacht, was aus ihrer Sicht Deutschsein ausmacht und was sie daran schön und manchmal auch weniger schön finden.

Buchinfos

Dirk Kaesler und Stefanie von Wietersheim: Schön deutsch. Eine Entdeckungsreise
Verlag LiteraturWissenschaft.de
Marburg an der Lahn 2021
324 Seiten
22,00 €
eBook: 11,00 €