US-Präsident Trump und Brasiliens Präsident Bolsonaro
imago images / ZUMA Wire
Bild: imago images / ZUMA Wire

- Susanne Kaiser: Der autoritäre Backlash ist männlich

Misogynie ist längst Mittel politisierter Männlichkeit. Warum findet rückwärtsgewandte Politik wieder Wähler und was treibt die Forderung nach einer Restauration des Patriarchats an? Darüber spricht Sabina Matthay mit Politikberaterin und Autorin Susanne Kaiser.

Susanne Kaiser (Bild: Anja Martin, Büro Freistil)
Politikberaterin und Buchautorin Susanne Kaiser | Bild: Anja Martin, Büro Freistil

Die Corona-Krise zeigt es einmal mehr: "Starke Männer" versagen bei der Krisenbewältigung; nicht von ungefähr ist das Infektionsgeschehen etwa in den USA, in Brasilien, Indien, Russland offenbar außer Kontrolle. Wo dagegen Frauen regieren, kommen Länder besser durch die Pandemie. Doch Frauenfeindlichkeit regiert die oftmals die Politik. Die Präsidentschaftswahl in Polen, der Streit um das Abtreibungsrecht dort zeigen das.

Buch-Tipp:

Susanne Kaiser

Politische Männlichkeit - Wie Incels, Fundamentalisten und Autoritäre für das Patriarchat mobilmachen

edition suhrkamp
268 Seiten
€ 18,00