USA, Goodyear, 28.10.2020: Donald Trump, Präsident der USA, spricht bei einer Wahlkampfkundgebung (Bild: Evan Vucci/AP/dpa)
Evan Vucci/AP/dpa
Bild: Evan Vucci/AP/dpa

- Politologe: Corona-Missmanagement wird Grabstein von Trumps Präsidentschaft sein

Vor der US-Wahl am 3. November hoffen viele in Europa auf einen Machtwechsel im Weißen Haus, damit die transatlantischen Beziehungen wieder zu einer Partnerschaft werden. Sabina Matthay spricht mit dem Politologen Stephan Bierling über die Präsidentschaftswahl in den USA.

Stephan Bierling (Bild: Universität Regensburg)
Bild: Universität Regensburg

In seiner Amtszeit hatte Präsident Donald Trump Verbündete düpiert, Verträge gekündigt, Vertrauen verspielt. Sein demokratischer Herausforderer Joe Biden dagegen dürfte die Bündnisse wiederbeleben und die USA wieder multilateral ausrichten. Doch sind diese Erwartungen an einen Präsidenten Biden berechtigt und was ist, falls Trump im Amt bestätigt wird?

Buchinfos

Stephan Bierling: America First. Donald Trump im Weißen Haus
271 Seiten, 16.95 €/12,99 € (e-Book)
Verlag C. H. Beck

Weitere Informationen siehe tagesschau.de Die Wahlen in den USA