Prof. Dr. Jutta Rump (Bild: Institut für Beschäftigung und Employability IBE)
Institut für Beschäftigung und Employability IBE
Bild: Institut für Beschäftigung und Employability IBE

- Wie verändert das Corona-Virus die Arbeitswelt?

Die Corona-Pandemie bestimmt den Arbeitsalltag in Deutschland: Es ist ein unfreiwilliges, einzigartiges Großprojekt. Aber wie viel von der neuen Arbeitswelt ist Notlösung, wie viel nachhaltiger Wandel? Darüber spricht Moderatorin Sabina Matthay mit Expertin Jutta Rump.

Prof. Dr. Jutta Rump ist Expertin für Personalmanagement und leitet das Institut für Beschäftigung und Employability (IBE) in Ludwigshafen. Sie analysiert die Veränderung der Arbeit. Vieles, was vor der Corona-Krise noch unmöglich erschien, ist von heute auf morgen Wirklichkeit geworden. Zwar nicht in allen Berufen, aber in vielen. Etliche Unternehmen haben ihre Meetings durch Skype- und Telefonkonferenzen ersetzt, ganze Belegschaften arbeiten im Homeoffice.

 

Auf auf Inforadio.de

Berlin, 24.4.2020: Mit leeren Stühlen vor dem Brandenburger Tor in Berlin protestieren Gastronomen, Veranstalter und Hoteliers gegen die unzureichenden Corona-Hilfe (Bild: imago images/snapshot)
imago images/snapshot

Die Wirtschaft in Zeiten von Corona

Am 1. Mai, dem traditionellen Tag der Arbeit, widmet sich die Inforadio-Wirtschaft besonders der Zukunft unserer Arbeit und unserer Wirtschaft. Die wird gerade von der Corona-Pandemie dominiert. Erste Veränderungen etwa der Arbeitswelt sind schon sichtbar und dürften auch nach der Krise Bestand haben.