Der Kommissarische SPD-Vorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel bei einer Pressekonferenzim August
imago images / Metodi Popow
Bild: imago images / Metodi Popow

- Loyalität, die SPD und das harte Alltagsgeschäft der Politik

Sein Traum vom Regierungsamt in seiner Heimat Hessen ging nie in Erfüllung: Dreimal scheiterte Thorsten Schäfer-Gümbel als Spitzenkandidat der hessischen Sozialdemokraten. Im Juni schaffte er es doch noch nach ganz oben: als kommissarischer Ko-Vorsitzender führt er seitdem die SPD. Im Gespräch mit Ruth Kirchner geht es unter anderem um die schlechten Wahlergebnisse in Sachsen, um die Große Koalition und um die Frage, ob die langwierige Suche nach neuen Chefs den Sozialdemokraten aus dem Tief hilft.