Nikolaus P. Himmelmann (Bild: NP Himmelmann)
NP Himmelmann
Bild: NP Himmelmann

- Vom Sterben der Sprachen

2019 ist das internationale Jahr der indigenen Sprachen. Die UNO will so darauf aufmerksam machen, dass statistisch gesehen jede Woche eine der weltweit knapp 7.000 Sprachen stirbt. Ob man dieses Sterben aufhalten kann, ob gar neue Sprachen geboren werden, darüber spricht Sabina Matthay mit dem Sprachwissenschaftler Nikolaus Himmelmann.

Infos zum Internationalen Jahr der indigenen Sprachen

UNESCO: Indigenous Languages

DGVN: Internationales Jahr der indigenen Sprachen

Universität zu Köln, Institut für Linguistik: Forschungsprojekte von Prof. Himmelmann

Weltsichten, 27.6.2019: Weniger als 2.000 Sprecher: Die Aranesische Sprache in Katalonien

 

Die Sendung ist eine Wiederholung vom 26. Januar 2019.