Zwischenruf

Zwischenruf (Bild: imago/Westend61)
imago stock&people

Der aktuelle Zwischenruf

Andrea Nahles nach iher Wahl zur neuen Parteivorsitzenden beim Außerordentlichen Bundesparteitag der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) in Wiesbaden
dpa

Aufbruch sieht anders aus

Die SPD hat es schon wieder getan: Sie hat wieder einmal einen Dämpfer in Richtung Parteispitze geschickt. Diesmal hat es Andrea Nahles getroffen. Sie wurde auf dem Parteitag gestern nur mit rund zweidrittel der Stimmen gewählt. Nahles ist damit gleich zu Beginn angeschlagen, findet unsere Korrespondentin im Hauptstadtstudio, Sabine Müller.

  • Zwischenruf

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

Weitere Zwischenrufe

RSS-Feed
  • Abgerissene Tage eines Kalenders © imago/blickwinkel
    imago/blickwinkel

    Fr 20.04.2018 | 17:05 | Zwischenruf - Warum nicht ein Feiertag im September?

    Liegt's am Sommerwetter im April? Der Staat jedenfalls scheint gerade in Spendierlaune zu sein: Erst gab's den 7-Prozent starken Tarifabschluss für den öffentlichen Dienst. Und jetzt denken die nördlichen Bundesländer auch noch über einen zusätzlichen Feiertag nach. Berlin auch! Prima Sache, findet Inforadio-Redakteurin Sylvia Tiegs - meint aber: Augen auf bei der Terminsuche!

  • Flüchtlinge stehen am 11.9.13 im Grenzdurchgangslager Friedland (Bild: dpa/Swen Pförtner)
    dpa/Swen Pförtner

    Do 19.04.2018 | 17:05 | Zwischenruf - “Vernünftig und geregelt“

    Deutschland nimmt 10.000 besonders schutzbedürftige Flüchtlinge aus Nordafrika auf – im Rahmen eines Programms, das die EU vergangenen Sommer aufgelegt hat. Die deutsche Zusage ist die letzte, andere Länder haben sich bereits bereit erklärt, die Menschen aufzunehmen. Nun hat Deutschland ja schon in den vergangenen Jahren schon sehr viele Flüchtlinge aufgenommen. Trotzdem ist die Beteiligung am EU-Programm richtig, meint Alex Krämer aus dem Hauptstadtstudio.

  • 15.04.2018, Brandenburg, Potsdam: Kurz vor dem Start der dritten Verhandlungsrunde im Tarifstreit für den öffentlichen Dienst protestieren Mitglieder der Gewerkschaft Verdi vor dem Tagungshotel (Quelle: dpa/Hirschberger)
    dpa/Hirschberger

    Mi 18.04.2018 | 17:05 | Zwischenruf - "Am wichtigsten sind gute Arbeitsbedingungen"

    Am frühen Mittwochmorgen haben sie sich geeinigt, die Tarifpartner im Öffentlichen Dienst: ein Plus von 7,5 Prozent, verteilt auf 30 Monate, dazu eine Einmalzahlung von 250 Euro für die unteren Einkommensgruppen. Guter Abschluss, findet unser Kommentator Frank-Christian Starke. Aber mehr Geld allein reicht auf Dauer nicht.

  • Der Echo-Preis auf einem Roten Teppich © imago/Sven Simon
    imago/Sven Simon

    Di 17.04.2018 | 17:05 | Zwischenruf - Menschlichkeit steht weit über der Kunstfreiheit

    Bisher hatte der Echo einen guten Ruf in der Musikbranche. Doch seit der Verleihung des Preises an die Rapper Kollegah und Farid Bang hat sich das geändert. Inzwischen gehen immer mehr Musiker auf Distanz, jetzt auch Marius Müller-Westernhagen, der seine stolze Sammlung von acht Echos komplett zurückgibt. Im Prinzip findet das unsere Kulturredakteurin Maria Ossowski richtig. Aber ihrer Meinung nach steckt ein anderes Problem dahinter.   

  • EU-Außenministertreffen in Luxemburg am 16.4.2018 (Bild: AP/dpa)
    AP

    Mo 16.04.2018 | 17:05 | Zwischenruf - "Die EU darf die Partie nicht verloren geben"

    Syrien entwickelt sich immer mehr zum Pulverfass: Der mutmaßliche Giftgas-Einsatz des Regimes von Machthaber Assad hat die Spannungen des Westens mit seinem Verbündeten Russland deutlich erhöht. Die Militärschläge in der Nacht zu Samstag und die Reaktionen darauf haben das gezeigt. Jetzt wollen vor allem Frankreich und Deutschland die Akteure wieder an den Verhandlungstisch bringen. Gut so, findet unser Kommentator Holger Romann.

  • IMAGEFOTO: Pommes Frites auf einem Backblech
    imago/Photocase/A. Berheide

    Mi 11.04.2018 | 17:05 | Zwischenruf - Das taugt nur begrenzt zur Empörung

    Unsinnige Vorschriften, Regulierungswahn: Das sind oft gehörte Vorwürfe an die Adresse der EU-Kommission. Aktuelles Beispiel: Die neue EU-Verordnung zu Acrylamid in Lebensmitteln. Der Stoff gilt als krebseregend. Es sind die leckeren Dinge, die belastet sind: Stark erhitzt, geröstet oder gebraten - das trifft auch auf Pommes Frites zu. Die sollen laut EU-Verordnung künftig nicht mehr so lange im heißen Fett baden. Unser EU-Korrespondent Samuel Jackisch hält die Empörung über die Neu-Regelung in seinem Kommentar aber für vollkommen unsinnig.

  • US-Präsident Donald Trump
    AP

    Di 10.04.2018 | 17:05 | Zwischenruf - Syrien: Trump ist planlos, Europa machtlos

    Wie kann man auf einen Giftgasangriff in Syrien reagieren? US-Präsident Trump hat am Dienstag auf jeden Fall einen Auslandsbesuch abgesagt, um sich um eine Antwort zu kümmern. Wie auch immer sie aussehen wird: Tatsächlich ist der Westen plan- und machtlos - das ist die Meinung vom Inforadio-Korrespondenten in Brüssel, Kai Küstner.