Zwischenruf

Zwischenruf (Bild: imago/Westend61)
imago stock&people

Der aktuelle Zwischenruf

Matteo Salvini, Italiens Innenminister
imago/Insidefoto

Italien sucht den Sündenbock

Nach dem Brückeneinsturz von Genua mit mindestens 42 Toten ist die Frage nach der Schuld voll entbrannt. Es ist wie so oft: Es muss schnell ein Sündenbock gefunden werden. Und die italienische Regierung hat sogar gleich derer zwei parat: den Autobahnbetreiber - und die EU. Das ist nichts als populistische Propaganda, kommentiert Rom-Korrespondentin Lisa Weiß.

  • Zwischenruf

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

Weitere Zwischenrufe

RSS-Feed
  • Eine rote Ampel vor mehreren Fahrzeugen.
    imago/Future Image

    Di 14.08.2018 | 17:05 | Zwischenruf - Modellstädte für saubere Luft: Am Ziel vorbei

    Bonn macht die Tickets billiger, Essen lässt die Bahnen öfter fahren, Herrenberg bei Stuttgart will den Verkehr besser steuern: In fünf Modellstädten will die Bundesregierung ausprobieren, welche Maßnahmen was bringen gegen zu hohe Stickoxid-Werte – die Regierung will so die drohenden Diesel-Fahrverbote vermeiden, die Gerichte verhängen könnten. Geht aber leider am Ziel vorbei, meint Alex Krämer.

  • Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der Gewinner der Landtagswahl für die Partei in Schleswig-Holstein, Daniel Günther.
    dpa

    Mo 13.08.2018 | 17:05 | Zwischenruf - Linke Gedankenspiele

    Sollte die CDU auch mit der Linken reden, wenn in ostdeutschen Bundesländern sonst keine handlungsfähige Regierung zustande kommt? Mit seinen Gedanken über eine Zusammenarbeit von CDU und Linken in Ostdeutschland hat Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther eine heftige Debatte ausgelöst, vor allem in seiner eigenen Partei, der CDU. Zu diesen Gedankenspielen der Zwischenruf von Matthias Reiche aus dem ARD-Hauptstadtstudio.

  • Symbolbild Kindergeld
    imago/PPE

    Fr 10.08.2018 | 17:05 | Zwischenruf - Die verlogene Kindergelddebatte

    Und auf einmal gibt es in Deutschland eine Kindergelddebatte. Tenor: Eltern aus armen EU-Ländern wie Rumänien und Bulgarien leben in Deutschland und ernähren ihre Kinder zu Hause mit dem üppigen deutschen Kindergeld. Inzwischen zeigt sich: Die meisten betroffenen Kinder leben in Polen oder es handelt sich um Kinder deutscher Eltern, die im Ausland leben. Andrea Beer findet die ganze Debatte verlogen und wenig zielführend.

  • ARCHIV: Michael O'Leary, irischer Vorsitzender der Fluggesellschaft Ryanair, beantwortet am Mittwoch (23.03.2011) im Flughafen "Airport Magdeburg Cochstedt International" in Cochstedt (Salzlandkreis) während einer Pressekonferenz Fragen.
    dpa-Zentralbild

    Mi 08.08.2018 | 17:05 | Zwischenruf - Die Lohnpolitik nach Gutsherrenart klappt nicht mehr

    Urlauber und Geschäftsreisende, die Ryanair gebucht haben, werden genervt sein: am Freitag wird die irische Fluggesellschaft gleich in mehreren Ländern bestreikt. Auch bei uns. Piloten fordern bessere Arbeitsbedingungen. Dabei geht es um mehr als nur Geld, meint Wirtschaftsreporter Johannes Frewel in seinem Kommentar.

  • 07.08.2018, Baden-Würtemberg, Freiburg: Der wegen Kindesmissbrauchs angeklagte Lebensgefährte (r) und die angeklagte Mutter (l) stehen vor der Urteilsverkündung in einem Saal des Landgerichts. Zwischen ihnen sitzen die Verteidiger Martina Nägele und Matthias Wagner.
    dpa

    Di 07.08.2018 | 17:05 | Zwischenruf - Die Zeit allein wird die Wunden nicht heilen

    Der Fall gilt als beispiellos in Deutschland: Eine Mutter bietet zusammen mit ihrem Lebensgefährten ihr eigenes Kind Männern zur Vergewaltigung an und beteiligt sich auch selbst an den sexuellen Übergriffen. Am Dienstag hat das Landgericht Freiburg das Urteil gesprochen: Zwölf-einhalb Jahre Haft für die Mutter und zwölf Jahre Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung für ihren Partner. Der Fall ist jetzt juristisch abgeschlossen, aber es sind noch einige Fragen offen, meint der ARD-Rechtsexperte Kolja Schwartz in seinem Zwischenruf.

  • Mit Blattwerk und Gras getarnte Wehrpflichtige von den Panzergrenadieren rennen mit ihren Waffen im Rahmen ihrer Grundausbildung bei einer Übung über das freie Gelände der Knüll Kaserne in Schwarzenborn (Schwalm-Eder-Kreis).
    Frank May/dpa

    Mo 06.08.2018 | 17:05 | Zwischenruf - "Mehr als ein Sommerloch-Thema?"

    CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer hat eine Debatte angestoßen: Warum nicht junge Leute nach der Schule wieder ein Jahr in die Pflicht nehmen, wie früher die Jungen zum Wehr- oder Zivildienst? Aber diesmal Jungen und Mädchen? Und mit Wahlfreiheit? Inforadio-Kommentatorin Sabine Müller ist da skeptisch.

  • Bundeskanzlerin Angela Merkel steht in einem Milchviehbetrieb auf einer Wiese neben Kühen.
    Axel Heimken/dpa

    Fr 03.08.2018 | 17:05 | Zwischenruf - Komplett an den Leuten vorbeiregiert

    Bittere Zahlen für die Regierungskoalition beim neuen Deutschlandtrend der ARD: Die Union landet unter 30 Prozent, die SPD verharrt auf niedrigem Niveau. Die Große Koalition liegt unter 50 Prozent. Woran liegt's? Inforadio-Kommentator Alex Krämer meint, die Bundespolitik habe schlicht die falschen Proritäten gesetzt.