Aktuelle Sendung

Illustration künstliche Intelligenz, einen Kopf umschwirren Daten
imago/Science Photo Library

Von Pferden, Prognosen und Künstlicher Intelligenz

Mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf unsere Lebens- und Arbeitswelt beschäftigen Thomas Prinzler und seine Gäste sich im 93. Treffpunkt Wissenswerte: Wie viel Einfluss hat sie jetzt schon, wie viel wird sie noch bekommen und was ist eher unrealistisch?

Die einzelnen Sendungen

Hände halten ein kleines Glasbehältnis mit Mücken
imago/Danita Delimont

Bürger*Innen machen Wissenschaft

Schon immer waren Bürgerinnen und Bürger an der Natur interessiert. Sie zogen mit Botanisiertrommel, Fernglas und manchmal auch mit Pinsel und Schippe durch die Lande, nutzen heute Sensoren, Apps und Internetseiten. Sie entdecken Vögel, Sterne, Feinstaubkonzentration und alte Knochen, die für die Wissenschaft oft von großer und einmaliger Bedeutung sind. Beim 92. Treffpunkt WissensWerte geht es um die Frage, wie sinnvoll Bürgerbeteiligung für die Wissenschaft ist und wo die Grenzen von Citizen Science und Bürgerengagement liegen.  

Podium v.l.n.r. Thomas Prinzler, Günter M. Ziegler, Falk Ebert, Gitta Kutyniok und Tim Conrad
TSB/M. Scherer

Mathe ist schön!

Mathematik ist allgegenwärtig: Ob im Navi oder Film, Computer sowieso, aber auch in der Musik, Medizin und in Mobilfunknetzen – sie alle kommen ohne sie nicht aus. Andererseits ist Mathe nicht unbedingt das Lieblingsfach an der Schule. Warum das so ist und was geändert werden muss - darüber diskutiert Thomas Prinzler mit Experten beim 91. Treffpunkt WissensWerte.

Auf dem Podium v.l.n.r. Thomas Prinzler, Ina Säumel, Frank Dechant, Regina Gnirß und Andres Matzinger
Technologiestiftung Berlin/M. Scherer

Wohin mit dem Regen? - Wassermanagement in Berlin

"Land unter!" lautete es in diesem Sommer mehrfach in Berlin. Starkregen legte weite Teile der Stadt lahm, die Kanalisation verkraftete Regenmengen von über 100 Liter pro Quadratmeter nicht. Beim 90. Treffpunkt Wissenswerte diskutieren Experten über mögliche Problemlösungen.

Ein Schild mit der Aufschrift "Internet of Things" auf der Cebit in Hannover
imago/Schöning

Treffpunkt Wissenswerte: Das Internet der Dinge

Wie kaum ein anderes Thema hat das "Internet der Dinge" Beachtung in Wirtschaft und Politik gefunden. Welche Vorzüge es mit sich bringt und was zukünftig noch alles möglich sein wird und was besser nicht – darüber reden die Experten beim  89. Treffpunkt Wissenswerte.

Podium v.l.n.r Thomas Prinzler, Antje Boetius, Ulrich Bathmann und Sebastian Unger
Annette Kleffel

Kraken, Korallen und Plastikstrudel – Lebensraum Ozean

Seegurken, Peitschenangler oder Vampirtintenfisch – seltsame Namen für die skurrilen Lebewesen der Tiefen der Ozeane. Eine Wunderwelt tut sich auf in den Meeren dieser Welt, dem größten Lebensraum des Blauen Planeten, der zwei Drittel der Erdoberfläche bedeckt. "Es geht um das Unbekannte und teilweise das Unbegreifliche“, sagt die Meeresbiologin und Tiefseeforscherin Antje Boetius. Doch das dunkle Paradies ist bedroht: Der Mensch fischt die Ozeane leer, benutzt sie als Müllkippe, beutet sie rücksichtslos aus. Und auch der Klimawandel verändert die marinen Ökosysteme dramatisch. Der Treffpunkt Wissenswerte.