Lunchtalk mit Prof. Stephanie Reich und Thomas Prinzler (Bild: Michael Scherer/Technologiestiftung Berlin)
Michael Scherer/Technologiestiftung Berlin
Bild: Michael Scherer/Technologiestiftung Berlin

- In die Röhre geschaut

Angefangen hat alles mit Graphit in allerkleinster Nanostruktur. Seit ihrer Promotion erforscht FU-Professorin Stephanie Reich die Welt der winzigen Teilchen. Beim Lunchtalk Soup & Science erzählt sie, wie aus Graphit Gold wurde und warum Physikprofessorin an der Freien Universität Berlin ein Traumjob ist.

Die Veranstaltung "In die Röhre geschaut" fand am 17.06.2020 um 12:30 Uhr in der Technologiestiftung Berlin, Grunewaldstraße 61, 10825 Berlin statt.

Der Luchtalk "Soup and Science"ist eine Zusammenarbeit von Inforadio un der Technologiestiftung Berlin.