Paris, Ile-de-France, 28.3.2020: CT einer mit dem Coronavirus infizierten Lunge (Bild: Michael Bunel/Le Pictorium Agency via ZUMA Press)
Michael Bunel/Le Pictorium Agency via ZUMA Press
Bild: Michael Bunel/Le Pictorium Agency via ZUMA Press

- Welche Schäden richtet das Corona-Virus in der Lunge an?

Das neuartige Virus SARS-CoV-2 greift die Lunge an und kann zum Tode führen. Was aber macht Covid-19, die durch das Virus hervorgerufene Krankheit, mit der Lunge? Was sind die Folgeschänden für Patienten? Darüber hat Thomas Prinzler mit dem Lungenfacharzt Klaus Rabe gesprochen.

Prof. Klaus F. Rabe, Chefarzt der LungenClinic Grosshansdorf GmbH
LungenClinic Grosshansdorf

Klaus F. Rabe ist Ärztlicher Direktor der LungenClinic Großhansdorf und Professor für Pneumologie an der Universität Kiel. Er forscht und informiert über die Folgeschäden, die durch die künstliche Beatmung bekannt sind; ebenso mit welchen langfristigen, auch lebenslangen Schäden Patienten rechnen müssen.