Unterzeichnung des Kooperationsvertragens zwischen Isral und der Charité
rbb/Prinzler
Bild: rbb/Prinzler

- Charité und Israel kooperieren künftig

Berlin ist attraktiv für Startups aus aller Welt - insbesondere auch im Gesundheitsbereich. Künftig wird die Stadt das noch mehr: Die Charité hat diese Woche mit Israel einen Vertrag unterzeichnet, der israelischen Startups Zugang zu Europas größtem Universitätsklinikum erlaubt. Wissenschaftsredakteur Thomas Prinzler war bei der Vertragsunterzeichnung in der israelischen Botschaft dabei.