Tagebücher Alexander von Humboldts in der Staatsbibliothek Berlin
Staatsbibliothek zu Berlin
Bild: Staatsbibliothek zu Berlin

- Humboldts Berliner Orte: Die Staatsbibliothek

Im September jährt sich der Geburtstag des Forschers und Weltreisenden Alexander von Humboldt zum 250. Mal, deswegen haben wir uns die ganze Woche mit Humboldts Reisen und seinem Werk beschäftigt. Zum Abschluss geht es um den schriftlichen Nachlass Humboldts - um Tagebücher, Briefe und Manuskripte. Wissenschaftsredakteur Thomas Prinzler war für den letzten Teil seiner Spurensuche in der Berliner Staatsbibliothek.

   

Auch auf inforadio.de

Statue, Alexander von Humboldt, Hauptgebäude, Humboldtuniversität
imago images / Schöning

Auf der Spur von Alexander von Humboldt

Alexander von Humboldt – er war Entdecker, Naturforscher, Universalgelehrter. Aber auch: Workaholic, Tropenfan und Zeichner. Humboldt gilt als einer der ersten, die vor menschengemachter Umweltzerstörung warnten. Noch auf dem steilsten Bergrücken stellte er seine Messinstrumente auf und auch in Berlin hat er seine Spuren hinterlassen. Eine ganze Woche lang ist Inforadio "Auf der Spur von Alexander von Humboldt" - in Radiostücken, Gesprächen und Zeitreisen.